DAX ®11.589,21-1,07%TecDAX ®2.659,34-1,03%Dow Jones25.329,57-1,47%NASDAQ 1007.104,75-2,39%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Redwood Software bietet weltweit erstmalig robotergestützte Prozessautomatisierungslösungen als Dienstleistung an

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Redwood RoboticsTM liefert einen schnelleren ROI und befreit Kunden von den Kosten und Ressourcen, die in der Regel mit Entwicklung, Betrieb und Wartung von Robotern verbunden sind

DÜSSELDORF, Germany (BUSINESS WIRE) 13.06.2018

Redwood Software, der Pionier hinter „The Robotic Enterprise“, kündigte heute ein branchenweit neues Modell von Robotik als Dienstleistung an, das Kunden die signifikanten Belastungen erspart, die mit der Entwicklung und Wartung robotischer Prozesse verbunden sind.

Die ab sofort verfügbare Lösung Redwood RoboticsTM unterstützt den Kunden über den gesamten Robotisierungsprozess von der Installation bis zur Analytik und bei der Umsetzung von Prozessoptimierungen innerhalb kürzester Zeit und mit den niedrigsten Lebenszykluskosten.

Vor allem aber bietet die Lösung Unternehmen Zugang zu einem Katalog von umfangreichen, vorgefertigten Robotikdiensten, die von Redwood entwickelt und gepflegt werden. So können Unternehmen schneller und einfacher robotergestützte Geschäftsprozesse visualisieren, definieren und ausführen, ohne auf komplexes Desktop-Scripting oder hochqualifizierte interne oder externe Entwicklungsteams angewiesen zu sein. Kunden wie Partner können weiterhin selbst Roboter bauen, aber die Kunden haben nun die Möglichkeit, einen Robotikdienst zu buchen, der bisher nicht im Katalog stand. Ist dieser Service auch für andere Kunden hilfreich, wird er von Redwood erstellt und über den Katalog ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt.

„Herkömmliche Anbieter von robotergestützter Prozessautomatisierung verkaufen letztlich ein sehr einfaches Toolkit und erwarten, dass die Kunden teure Partner oder interne Fachkräfte bezahlen, um ihre automatisierten Prozesse aufzubauen und zu warten. Nicht nur das: Wenn die Kunden dann einen Prozess erstellt haben, ist dieser sehr anfällig, sodass sie am Ende Unsummen dafür bezahlen, dass er weiterhin läuft. Es ist, als ob man ein Taxi bestellt und einen Bausatz für ein Auto erhält, mit einer Anleitung, wie man es zusammenbaut und fährt“, meint Neil Kinson, Personalleiter bei Redwood.

„Wir revolutionieren den Markt und geben den Kunden ihre Zeit und ihre Ressourcen zurück. Unser Geschäftsmodell ist einzigartig: Wir erstellen und unterstützen Robotikdienste im Rahmen unseres Standardangebots und stellen unsere Leistungen den Kunden nur in Rechnung, wenn sie den entsprechenden Dienst nutzen und sehen, welche Vorteile er bringt.“

Anfang des Jahres kündigte Redwood das erste Industrieroboter-Lizenzmodell an, das eine bahnbrechende transparente Preisgestaltung in den Markt einführt. Diese neuartige Preisgestaltung beinhaltet, dass die Kunden nur für die Vorteile bezahlen, die sie mit der Robotik erzielen, statt sich darüber den Kopf zu zerbrechen, was ein willkürlich definierter Roboter kostet, was er kann oder nicht kann und welche Ressourcen benötigt werden, um diesen Roboter zu bauen und zu betreiben.

ENDE

Informationen über Redwood Software

Redwood Software hilft seinen Kunden, ihren Vorsprung zu halten, und befreit sie mithilfe von Robotik- und Automationslösungen von repetitiven manuellen Aufgaben.

Lösungen von Redwood RoboticsTM bieten gänzlich unbeaufsichtigte robotergestützte Prozesse, die leicht zu erstellen und zu skalieren und schnell zu implementieren sind. Wir kombinieren Pay-per-Use mit einem voll unterstützten Katalog mit umfangreichen Plug-and-Play-Robotikdiensten.

RunMyJobs ist die weltweit erste Prozessautomatisierungs- und Job-Scheduling-Lösung, die als Dienstleistung erbracht wird, um IT-Betrieben mehr Beweglichkeit zu ermöglichen.

Hotwire für Redwood Software
Emily Creak / Hannah Lock
redwoodglobal@hotwireglobal.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
18:52 BUSINESS WIRE: Piraeus Bank trifft Finanzierungsvereinbarung über 40 Millionen Euro mit Thomas Cook Hotel Investments
17:38 BUSINESS WIRE: Visa amplia la propria collaborazione per la tokenizzazione con Netflix per migliorare l’esperienza dei pagamenti digitali a livello globale
17:32 BUSINESS WIRE: Takeda riceve l'autorizzazione dalla Japan Fair Trade Commission per la proposta acquisizione di Shire plc
17:26 BUSINESS WIRE: FedEx erweitert Speditionskompetenz durch Übernahme von Manton
17:00 BUSINESS WIRE: Limelight Networks and Ericsson to Accelerate Content Delivery and Edge Cloud Adoption
16:59 BUSINESS WIRE: Starbucks aggiorna la propria struttura nella regione Europa, Medio Oriente e Africa (EMEA) per accelerare la crescita strategica a lungo termine
16:19 BUSINESS WIRE: PotNetwork Holdings, Inc. conclude un terzo trimestre da primato con ricavi di più di 6,1 milioni di dollari
16:17 BUSINESS WIRE: FLIR Systems annuncia la prima linea di fotocamere del settore abilitate al deep learning
16:10 BUSINESS WIRE: Intertrust e LINE presentano ufficialmente il convegno sul tema “Prepararsi a un futuro data driven”
16:00 BUSINESS WIRE: Neue Analysen aus zulassungsrelevanten Phase-III-Studien zu oral verabreichtem Ozanimod auf dem ECTRIMS-Kongress 2018 vorgestellt
Rubrik: Finanzmarkt
18:56 DGAP-DD: Daimler AG (deutsch)
18:55 Michelin steigert Umsatz im dritten Quartal
18:52 BUSINESS WIRE: Piraeus Bank trifft Finanzierungsvereinbarung über 40 Millionen Euro mit Thomas Cook Hotel Investments
18:49 EU: Italien-Haushalt 'noch nie dagewesener' Verstoß gegen Regeln
18:43 DGAP-DD: Daimler AG (deutsch)
18:38 Ölpreise fallen erneut
18:37 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Schwache Wall Street sorgt für neuen Abwärtsdruck
18:34 AKTIE IM FOKUS 2: Bei Linde weicht wieder Euphorie aus dem Markt
18:34 GESAMT-ROUNDUP: EU-Gipfel der Minischritte beim Brexit und bei Flüchtlingsfrage
18:31 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Verluste
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Chef vom DIW, Marcel Fratzscher, sieht keine Preisblase am Immobilienmarkt. Im Gegenteil, außer in einigen Großstädten ist die Lage eher entspannt und gesund. Sehen Sie das auch so?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen