DAX ®13.166,58+0,86%TecDAX ®3.054,96+0,59%Dow Jones28.015,06+1,22%NASDAQ 1008.397,37+1,07%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Sintavia gründet Green Trade Group für additive Fertigung

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Additive Manufacturer Green Trade Association soll der Förderung der Umweltvorteile durch additive Fertigung dienen

FRANKFURT a. M., Deutschland (BUSINESS WIRE) 19.11.2019

Sintavia, LLC, ein führender Additivhersteller mit Schwerpunkt auf Luft- und Raumfahrt sowie der Rüstungsindustrie, hat heute auf der Formnext bekannt gegeben, dass das Unternehmen zu den Gründern einer Handelsgruppe für Additivhersteller gehört, die sich auf die Förderung der Umweltvorteile durch additive Fertigung gegenüber herkömmlichen Herstellungsmethoden konzentriert. Die neue Gruppe, die als AMGTA (Additive Manufacturer Green Trade Association) bezeichnet wird, ist eine nicht gewerbliche, ungebundene Organisation, die allen Additivherstellern offen steht, die bestimmte Kriterien in Bezug auf die Nachhaltigkeit der Produktion erfüllen.

„In der additiven Fertigung konzentrieren wir uns sehr oft auf die Kosten- und Zeitvorteile der Technologie und berücksichtigen nicht die tatsächlichen Umweltvorteile durch additive Fertigung gegenüber herkömmlichen Herstellungsmethoden“, sagte Brian Neff, Chief Executive Officer von Sintavia. „Zu diesen Vorteilen gehören ein verbesserter Gebrauchswert für die Endanwendung und eine verbesserte industrielle Ökologie des Herstellungsprozesses selbst. Das Ziel von AMGTA ist es, das Bewusstsein für diese Vorteile in den Endmarktsegmenten zu schärfen, um die Akzeptanz der Technologie zu beschleunigen. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten mit unseren Branchenmitbegründern zusammenzuarbeiten, um die Grundlage für die AMGTA zu schaffen und im Jahr 2020 mit voller Kraft durchstarten zu können.“

Es wird erwartet, dass die Organisation im zweiten Quartal des nächsten Jahres ihre volle Geschäftstätigkeit aufnehmen wird.

Über die AMGTA. Die AMGTA ist eine nicht gewerbliche, ungebundene Organisation, die jedem Hersteller offensteht, der die folgenden grundlegenden Kriterien erfüllt:

  1. Hat den größten Teil seines Produktionsumsatzes im letzten Geschäftsjahr durch generative bzw. additive Fertigung erzielt.
  2. Hat von sich aus interne Richtlinien in Bezug auf Abfallreduzierung und betriebliche Nachhaltigkeit verabschiedet.
  3. Ist ein Mitglied des Green Business Bureau oder einer ähnlichen Zertifizierungsstelle.
  4. Ist bereit, sich aktiv an der Weiterentwicklung und der nicht gewerblichen Förderung der Umweltvorteile durch additive Fertigung auf Endmärkten und in der Öffentlichkeit zu beteiligen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an www.amgta.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

AMGTA
Lindsay Lewis, info@amgta.org

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
07.12. BUSINESS WIRE: Kite Announces Long-term Data From ZUMA-1 Showing Approximately Half of Refractory Large B-cell Lymphoma Patients Were Alive Three Years After Yescarta Treatment
07.12. BUSINESS WIRE: O-RAN Alliance veröffentlicht ersten Software-Code
07.12. BUSINESS WIRE: Schlumberger kündigt Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des vierten Quartals und des Gesamtjahres 2019 an SCHLUMBERGER 33,00 +1,54%
07.12. BUSINESS WIRE: Schlumberger annuncia la teleconferenza per la comunicazione dei risultati registrati nel quarto trimestre e nell’intero esercizio 2019 SCHLUMBERGER 33,00 +1,54%
06.12. BUSINESS WIRE: Unternehmen aus VAE schließt 300 Millionen GBP schwere Investition im Vereinigten Königreich ab
06.12. BUSINESS WIRE: VF Corporation kündigt neue wissenschaftlich fundierte Ziele zur Beschleunigung von Programmen zur sozialen und ökologischen Verantwortung an
06.12. BUSINESS WIRE: O-RAN Alliance rilascia il primo codice software
06.12. BUSINESS WIRE: Horizon8 Opens European Headquarters in Cork with Plans for up to 50 Jobs
06.12. BUSINESS WIRE: Panasonic e KOSÉ si accingono a iniziare un test di verifica per proposte personalizzate usando Snow Beauty Mirror PANASONIC CORP. 8,54 -1,54%
06.12. BUSINESS WIRE: Una società degli Emirati Arabi Uniti investe 300 milioni di sterline nel Regno Unito
Rubrik: Finanzmarkt
04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
07.12. BUSINESS WIRE: Kite Announces Long-term Data From ZUMA-1 Showing Approximately Half of Refractory Large B-cell Lymphoma Patients Were Alive Three Years After Yescarta Treatment
07.12. BUSINESS WIRE: O-RAN Alliance veröffentlicht ersten Software-Code
07.12. BUSINESS WIRE: Schlumberger kündigt Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des vierten Quartals und des Gesamtjahres 2019 an SCHLUMBERGER 33,00 +1,54%
06.12. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Starke Jobdaten beflügeln die US-Börsen Dow Jones 28.015,06 +1,22%
06.12. Aktien New York Schluss: Starke Jobdaten beflügeln die US-Börsen Dow Jones 28.015,06 +1,22%
06.12. Parteitag verkleinert SPD-Vorstand und lehnt kleinere Parteitage ab
06.12. Weiterer Logistiker-Warnstreik am Frankfurter Flughafen FRAPORT 77,74 +1,30%
06.12. ROUNDUP 3: Neue SPD-Chefs stellen Koalition infrage - kein sofortiger Ausstieg

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 50 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen