DAX ®13.163,88+0,20%TecDAX ®3.011,91+0,58%Dow Jones27.875,62+0,39%NASDAQ 1008.272,05+0,08%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Sofinnova Partners wirbt 333 Millionen Euro für den Frühphasenfonds im Gesundheitsbereich, Capital IX, ein

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Das Unternehmen hat in seiner Life-Science-Plattform ein Vermögen von 2 Milliarden Euro unter Verwaltung; davon wurde 1 Milliarde Euro in den letzten 4 Jahren eingeworben

PARIS (BUSINESS WIRE) 17.10.2019

Sofinnova Partners, ein führendes europäisches Risikokapitalunternehmen mit Sitz in Paris, London und Mailand und Spezialisierung auf Life Sciences, gab heute das Closing seines jüngsten Frühphasenfonds für Wagniskapital im Gesundheitsbereich, Sofinnova Capital IX, bekannt, der mit 333 Millionen Euro überzeichnet ist. Das Unternehmen verwaltet inzwischen mehr als 2 Milliarden Euro und hat in den letzten vier Jahren mehr als 1 Milliarde Euro über seine Plattform für Life-Science-Fonds eingeworben.

In Weiterführung der jahrelang konsequent verfolgten Strategie bei Flaggschiff-Kapitalfonds für die Frühphase, wird Sofinnova Capital IX in die Gesundheitsbranche und insbesondere in die Bereiche Biopharmazie und Medizinprodukte investieren. Sofinnova Partners strebt an, als Gründungs- und Lead-Investor in Start-ups und Unternehmensabspaltungen zu investieren und wird an der Seite visionärer Unternehmer den Fokus auf therapeutische Technologien und Produkte, die einen Paradigmenwechsel herbeiführen können, setzen. Sofinnova Capital IX wird rund zwei Drittel seiner Mittel in europäische Unternehmen und ein Drittel außerhalb Europas, vor allem in Nordamerika, investieren.

Der neue Fonds hat Zeichnungen von führenden institutionellen Investoren erhalten, in erster Linie von Stiftungsfonds, Versicherungsgesellschaften, Pensionsfonds, Staatsfonds, Unternehmen und Family Offices, viele davon in Fortsetzung einer langjährigen und erfolgreichen Beziehung mit der Sofinnova-Fondsfamilie. Die meisten Zeichnungen kamen aus Europa, darunter Frankreich, Italien, Irland, Dänemark, Deutschland, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich und Luxemburg, aber auch von führenden nordamerikanischen Investoren aus den USA und Kanada sowie von Großinvestoren aus Asien.

Antoine Papiernik, Managing Partner und Chairman von Sofinnova Partners, sagte: „Unser erfahrenes Team, unsere stabile Strategie und unsere Erfahrungen mit Fonds-Exits sind bei den Investoren gut angekommen und daher waren wir mit der Kapitaleinwerbung für diesen jüngsten Kapitalfonds erfolgreich. In den letzten drei Jahren haben wir neun bemerkenswerte Exits im Portfolio mit einem gesamten Unternehmenswert von fast 4 Milliarden Euro realisiert.“

Vor der Auflegung des Fonds Sofinnova Capital IX wurden allein in den letzten drei Jahren der Sofinnova Crossover I, ein Fonds, der in Unternehmen vor und nach dem Börsengang investiert, Sofinnova MD Start III, ein Fonds zur Beschleunigung von Projekten im Bereich Medizinprodukte, Sofinnova Industrial Biotech I, ein Fonds für industrielle Biotechnologie, und Sofinnova Telethon Fund I, ein Fonds für Gründungsinvestitionen in Gen- und Zelltherapien aus Mailand (Italien), geschaffen. Mit diesen fokussierten Unternehmen, die von spezialisierten Teams verwaltet werden, hat Sofinnova Partners eine einzigartige und umfassende Plattform für Investmentvehikel entlang der gesamten Wertschöpfungskette für Investments in Life Sciences aufgebaut.

Triago begleitete den Fonds Sofinnova Capital IX als Placement Agent und Clifford Chance als Rechtsberater.

Über Sofinnova Partners

Sofinnova Partners ist ein führendes europäisches Risikokapitalunternehmen mit Spezialisierung auf Life Sciences. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Paris, Frankreich, und Niederlassungen in London und Mailand vereint ein Team von 40 Fachleuten aus ganz Europa, den USA und Asien. Das Unternehmen konzentriert sich an der Seite visionärer Unternehmer auf Technologien, die einen Paradigmenwechsel herbeiführen könnten. Sofinnova Partners investiert entlang der gesamten Life-Sciences-Wertschöpfungskette als Lead- oder Ankerinvestor, angefangen bei Neugründungen bis hin zu Late-Stage bzw. börsennotierten Unternehmen. In mehr als 45 Jahren hat es fast 500 Unternehmen mitfinanziert und Marktführer auf der ganzen Welt geschaffen. Heute verwaltet Sofinnova Partners ein Vermögen von mehr als 2 Milliarden Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.sofinnovapartners.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Medien:
Kate Barrette
RooneyPartners LLC
+1.212.223.0561
kbarrette@rooneyco.com

Frankreich
Anne Rein
S&I
+33 6 03 35 92 05
anne.rein@strategiesimage.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
22.11. BUSINESS WIRE: Gillette sponsorizza la EA SPORTS FIFA 20 Global Series
22.11. BUSINESS WIRE: HanseWerk Natur kooperiert mit INNIO bei der Inbetriebnahme eines höchst effizienten und flexiblen Blockheizkraftwerks
22.11. BUSINESS WIRE: Basic Tutorials Adventskalender: Täglich großartige Technik- & Gaming-Gewinne
22.11. BUSINESS WIRE: HanseWerk Natur sceglie INNIO per attivare l'impianto CHP ad elevata efficienza e flessibilità
22.11. BUSINESS WIRE: Paidy bietet Amazon-Kunden in Japan die „Buy-Now-Pay-Later“-Sofortzahlungsoption an
22.11. BUSINESS WIRE: Gillette to Sponsor the EA SPORTS FIFA 20 Global Series
22.11. BUSINESS WIRE: TIP annuncia l'aumento della sua RCF e l'introduzione di nuovi prestiti a termine
22.11. BUSINESS WIRE: GSMA: WRC-19 Opens Door To Exciting New 5G Services
22.11. BUSINESS WIRE: Rick and Morty „Get Schwifty“ in Zyngas Hit-Game Merge Dragons!
22.11. BUSINESS WIRE: Sbrachiatevi insieme a Rick e Morty nel gioco di gran successo di Zynga Merge Dragons!
Rubrik: Finanzmarkt
22.11. BVB wendet Blamage gegen Paderborn ab - Reus rettet Punkt BORUSSIA DORTMUND 8,40 -0,88%
22.11. CDU hält an Grundrenten-Kompromiss mit SPD fest
22.11. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Gewinne - Handelsstreit bleibt im Fokus Dow Jones 27.875,62 +0,39%
22.11. Aktien New York Schluss: Gewinne - Handelsstreit bleibt im Fokus Dow Jones 27.875,62 +0,39%
22.11. IRW-News: EuroLife Brands Inc.: EuroLife unterzeichnet verbindliche Absichtserklärung hinsichtlich des Erwerbs einer Eigentümerschaft an umfassendem, voll betriebsbereitem Hanfanbauprojekt in Europa EUROLIFE BRANDS 0,036 -4,558%
22.11. CDU will Minijobgrenze auf 550 Euro anheben
22.11. CDU will private Altersvorsorge stärkern - Notfalls Pflicht
22.11. DGAP-Adhoc: elumeo SE: elumeo schließt Standort in Rom (deutsch) ELUMEO SE 1,00 +6,95%
22.11. Labour-Chef Corbyn will bei zweitem Brexit-Referendum neutral bleiben
22.11. US-Anleihen im Verlauf uneinheitlich

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen