DAX ®12.766,90+1,06%TecDAX ®2.836,63+2,09%Dow Jones26.802,90+0,12%NASDAQ 1007.916,15+0,61%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Splunk Ventures startet mit 150 Millionen US Dollar zur Förderung von Next Generation Data Analytics

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Innovation Fund mit 100 Millionen US Dollar und Social Impact Fund mit 50 Millionen US Dollar bringen „Data-to-Everything“; Splunk gibt Investition in Cloud-Anbieter Kavach bekannt

SAN FRANCISCO (BUSINESS WIRE) 18.09.2019

Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK), der Big-Data-Spezialist mit der Data-to-Everything-Plattform, hat die Gründung von Splunk Ventures mit zwei neuen Fonds bekanntgegeben. Dieser Schritt soll künftig all jenen, die Daten verarbeiten, dabei unterstützen, ihre Daten in Taten zu verwandeln. Über den Innovation Fund von 100 Millionen USD und Social Impact Fund über 50 Millionen USD investiert Splunk Ventures in junge Unternehmen, damit sie das volle Potenzial von Daten nutzen können, um die Welt positiv zu verändern.

Moderne Innovationen transformieren und verbessern kontinuierlich unsere Lebensweise. Technologie verändert ganze Branchen grundlegend, globalisiert kleine und große Unternehmen und vervielfacht die Effizienz von Mitarbeitern. Hinter all diesen globalen Veränderungen verbirgt sich eine Konstante: das immer schneller werdende, nicht endende Anwachsen von Datenmengen. Splunk Ventures soll Investitionen in Unternehmen fördern, die das weitere Wachstum eines technologischen Ökosystems vorantreiben, welches Daten als Grundlage für jede Entscheidung, jede Handlung und zur Beantwortung jeder Frage nutzt. Letztendlich helfen diese Investitionen Kunden, Partnern und Drittanbietern, sich neuen Anwendungsfällen anzunehmen und zusätzlichen Mehrwert aus ihren Daten zu ziehen.

Doug Merritt, Präsident und CEO von Splunk, sagt: „Organisationen auf der ganzen Welt versuchen nicht nur, sich im Wettbewerb um schnellere und bessere Entscheidungen zu überbieten, sie hoffen auch, Daten in Geschäftsergebnisse umzuwandeln, die sowohl kosten- als auch zeiteffizient sind. Es ist wichtig, diesen Bedarf zu decken und die nötige Unterstützung bereitzustellen, damit das volle Potential von Daten optimal genutzt werden kann. Daher investiert Splunk in Technologien, die helfen können, die Barriere zwischen Daten und konkretem Handeln zu beseitigen. Ich freue mich über den Launch von Splunk Ventures und kann die Zusammenarbeit mit einigen der innovativen Unternehmen, in die wir investieren, kaum erwarten, um mit Ihnen gemeinsam daran zu arbeiten, Daten für jeden erdenklichen Zweck nutzbar zu machen.“

Der Innovation Fund investiert in Start-ups, die sich auf das Schaffen von geschäftsrelevantem Mehrwert aus Daten spezialisieren. Über die Finanzierung hinaus bietet Splunk Ventures den Unternehmen Unterstützung bei der Markteinführung, Zugang zu Splunk-Technologie und ein Engagement mit der Führungsebene von Splunk.

Technologischer Fortschritt ist von größter Bedeutung, um den Einfluss von Daten zu stärken. Splunk ist überzeugt, dass Daten das Potential haben, die Welt zu einem besseren, stärkeren und integrativeren Ort für alle zu machen. Der Splunk Ventures Social Impact Fund investiert in Unternehmen, welche Daten zum Wohle der Gesellschaft einsetzen – sei es durch die Verbesserung der globalen Nachhaltigkeit, die Weiterbildung von Arbeitskräften, die Verbesserung des Katastrophenschutzes, die Vorhersage von Waldbränden oder die Unterstützung der Strafverfolgung bei der Überwindung von Menschenhandel.

„Bei Splunk sind wir fest davon überzeugt, dass Daten ein enormes Potenzial bieten, die Welt positiv zu verändern. Mit unserer weltweit ersten Data-to-Everything-Plattform haben wir die Verantwortung, dieses Potenzial in die Realität umzusetzen“, sagt Ammar Maraqa, Senior Vice President of Strategy and Corporate Development bei Splunk. „Der Splunk Ventures Social Impact Fund hilft uns durch Investitionen, unser Versprechen zu erfüllen, mit Daten die Gesellschaft zu verbessern, Probleme zu lösen und einen positiven Wandel zu fördern. Wir sind stolz auf diesen einzigartigen Ansatz im Investmentmarkt, bei dem wir den Erfolg nicht nur am Geschäftsergebnis, sondern auch an den gesellschaftlichen Auswirkungen messen“.

Splunk hat ebenfalls die erste Investition seines Splunk Ventures Innovation Funds in Kavach bekannt gegeben.

Pratik Roychowdhury, Gründer und CEO von Kavach, dem Cloud-basierten Unternehmen für Anwendungssicherheit: „Da Anwendungen zunehmend verteilt und aufgesplittet werden, müssen Unternehmen über umfassende Sicherheits- und Datenschutzstrategien für Daten unabhängig von deren Form verfügen. Kavach bietet innovative Technologien, die Unternehmen jeder Art und Größe helfen, die Sicherheitsherausforderung von Data-in-Motion direkt anzugehen. Als Start-up ist es für Kavach wichtig, nicht nur mit führenden Anbietern von Datenanalysen zusammenzuarbeiten, sondern auch mit Investoren, die uns mit den richtigen Partnern und Kunden in Kontakt bringen können, um unser Geschäft zum Erfolg zu führen. Auf Splunk treffen alle diese Punkte zu, und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Gemeinsam helfen wir Unternehmen, gegen künftige Cybersicherheitsbedrohungen auf Datenebene vorzugehen."

Mehr unter Splunk Ventures auf der Webseite.

Über Splunk

Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK) verwandelt Daten in Taten mit der Data-to-Everything Platform. Mit Splunk-Technologie können Kunden Daten jeder Größe untersuchen, überwachen, analysieren und als Basis für konkrete Handlungen nutzbar machen. Mehr: www.splunk.com

Weitere Informationen:

Ansprechpartner für Medien
Mandy Kuhl
Splunk Services GmbH
mkuhl@splunk.com

Ansprechpartner für Investoren
Ken Tinsley
Splunk Inc.
ir@splunk.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
15:57 BUSINESS WIRE: Ebury fa un acquisto storico
15:51 BUSINESS WIRE: AROMA BIT si assicura 350 milioni di yen in un finanziamento di serie A da Japan Tobacco e East Ventures
13:48 BUSINESS WIRE: Abu Dhabi Perle: Die weltweit älteste bekannte Naturperle auf der Insel Marawah entdeckt
12:51 BUSINESS WIRE: Ebury meldet wegweisende Übernahme
12:12 BUSINESS WIRE: Letzte Chance, sich für den offiziellen Preview der CES 2020 in Paris anzumelden
12:00 BUSINESS WIRE: Rubicon Project Acquires RTK.io, A Leader in Open Source Header Bidding Solutions
11:28 BUSINESS WIRE: Alibaba dà il via al Festival globale dello shopping 11.11 2019
11:03 BUSINESS WIRE: Head & Shoulders Suprême und Angelique Kerber ermutigen Menschen, ihren Kopf frei zu machen und den eigenen Weg zu gehen
11:02 BUSINESS WIRE: Il CHMP concede il parere positivo per l'estensione dell'utilizzo di Darzalex®▼(daratumumab) di Janssen nei pazienti con mieloma multiplo di nuova diagnosi non idonei al trapianto
07:00 BUSINESS WIRE: Neun-Monats-Zahlen 2019: Sartorius weiterhin auf dynamischem Wachstumskurs SARTORIUS AG VZO O.N. 179,40 +6,85%
Rubrik: Finanzmarkt
16:58 Libanons Regierung kündigt nach Massenprotesten Reformen an
16:56 ROUNDUP: Keine Abstimmung über Brexit-Deal - Absage des Parlamentschefs
16:51 ROUNDUP/ Brexit-Vertrag: EU-Parlament wartet auf Ratifizierung in London
16:45 Britisches Parlament darf nicht über Brexit-Deal abstimmen
16:33 ROUNDUP/Aktien New York: Wieder etwas mehr Risiko dank Handelsstreit-Hoffnung Dow Jones 26.802,32 +0,12%
16:31 Studie: Vermögen der Privathaushalte in Deutschland leicht gestiegen
16:30 Merkel für höhere Tarifbindung von Unternehmen in Deutschland
16:24 Daimler wirbt mit Gutschein-Aktion um Software-Updates DAIMLER 49,38 +1,97%
16:20 ROUNDUP: Koalition treibt Klima-Pläne voran - Details zum neuen CO2-Preis
16:19 DGAP-News: NEXR Technologies SE: Beschluss der Hauptversammlung umgesetzt - STARAMBA SE firmiert fortan unter NEXR Technologies SE; Geschäftsfelder operieren zukünftig unter eigenem Namen (deutsch) STARAMBA SE O.N. 2,12 +0,95%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 43 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen