DAX®14.166,17+0,90%TecDAX®3.353,01-0,35%S&P 500 I3.892,82+0,55%Nasdaq 10013.059,95-1,68%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: The Estée Lauder Companies kündigt Wechsel in der Führungsebene des Bereichs Supply Chain an

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 8 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

NEW YORK (BUSINESS WIRE) 25.01.2021

Heute gab The Estée Lauder Companies (NYSE: EL) bekannt, dass Gregory F. Polcer, Executive Vice President des Bereichs Global Supply Chain, nach fast 13 Jahren im Unternehmen die Entscheidung getroffen hat, zum 1. Juli 2021 in den Ruhestand zu treten. Sein Nachfolger wird Roberto Canevari sein, der mit Wirkung zum 1. Mai 2021 die Position des Executive Vice President für den Bereich Global Supply Chain übernehmen wird. Canevari wird direkt an Fabrizio Freda, President und Chief Executive Officer, berichten. Gregory Polcer wird in den nächsten Monaten eng mit Canevari zusammenarbeiten, um für einen reibungslosen, erfolgreichen Übergang zu sorgen.

„Gregory F. Polcer hat den Bereich Global Supply Chain von ELC mit herausragendem strategischem Verständnis und mit innovativem Denken geleitet“, so Fabrizio Freda. „Er hat unsere Supply-Chain-Organisation zu einem wirklich integrierten, hochmodernen globalen Netzwerk weiterentwickelt, das alle Aspekte unserer Geschäftstätigkeit berührt und enormen Mehrwert schafft. Er war auch maßgeblich daran beteiligt, unsere zentralen Prinzipien – Sicherheit und Nachhaltigkeit – zu fördern und zu operationalisieren. Zudem war und ist er ein begeisterter, entschiedener Verfechter von Inklusion und Vielfalt innerhalb seines Teams und im Gesamtunternehmen. Die enorm positive Energie von Polcer, seinen begeisterten Führungsstil und sein herausragendes interdisziplinäres Know-how werden wir sehr vermissen.“

„Ich freue mich sehr, Roberto Canevari bei The Estée Lauder Companies willkommen zu heißen“, so Freda weiter. „Er ist ein sehr angesehener, begabter Supply-Chain-Experte und eine globale Führungspersönlichkeit, die erfolgreich die gesamte Supply-Chain-Organisation von mehreren globalen, markengeführten Luxusunternehmen geleitet und umgebaut hat. Im Laufe seiner Karriere war er stets darauf bedacht, eine außergewöhnliche Produktqualität, herausragenden Kundenservice sowie zukunftsweisende Nachhaltigkeitsstrategien und -praktiken voranzubringen. Canevari bringt eine einzigartige Kombination aus operativem Know-how und kreativer Begeisterung mit zu ELC. Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit ihm, um unsere erstklassige Supply-Chain-Organisation auch künftig auf innovative Weise auszubauen und zu verbessern.“

Weitere Informationen zur Bilanz der Tätigkeit von Gregory Polcer und zur Ernennung von Roberto Canevari finden Sie weiter unten.

Gregory F. Polcer wird als Executive Vice President des Bereichs Global Supply Chain in den Ruhestand treten

Polcer ist ein strategischer Experte auf seinem Gebiet. Er nutzte seine herausragende Erfahrung in den Bereichen allgemeines Management und Finanzen, damit sich die Supply-Chain-Organisation von ELC unter seiner Leitung kontinuierlich an ein zunehmend komplexes globales Umfeld anpassen konnte. Er hat starke Beziehungen zu führenden Lieferanten und Organisationen in aller Welt aufgebaut und gepflegt, wobei er die Zusammenarbeit und Innovationen in den Vordergrund stellte, sodass wir auf verantwortungsvolle, ethisch einwandfreie Weise und unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit die luxuriösesten, wirksamsten und sichersten Beauty-Produkte herstellen können. Polcer war besonders einflussreich im Bereich der Strategieentwicklung und der Implementierung des ELC-Konzeptes für verantwortungsvolle Beschaffungsprinzipien hinsichtlich wichtiger Fragen zu Lieferketten und Menschenrechten. Er leitete auch die Entwicklung neuer Produktions- und Vertriebszentren in mehreren Schlüsselregionen, die für die globale Versorgungssicherheit sehr wichtig sind. Unter seiner Ägide genoss die Sicherheit an den Produktions- und Vertriebsstandorten von ELC höchste Priorität.

Gregory Polcer war ein wichtiger Architekt des Unternehmensbereichs Global Corporate Citizenship and Sustainability (GCCS). In Zusammenarbeit mit der Abteilung Global Environmental Affairs and Safety (EAS) leitete er zahlreiche Initiativen, die den Grundstein für die Ziele des Unternehmens im Hinblick auf globale Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit bildeten, insbesondere im Bereich der Umweltschutzaktivitäten.

Als Verfechter und Anwalt der zentralen Werte von ELC spiegelt sich die innovative, inklusionsfördernde Teambildungsstrategie von Polcer in einer außergewöhnlichen Supply-Chain-Organisation wider, die kontinuierlich Best Practices in den Bereichen Qualität und Sicherheit voranbringt und gleichzeitig eine integrative Kultur der Kooperation im gesamten Unternehmen fördert.

Im Rahmen seines langjährigen Engagements für Inklusion und Vielfalt unterstützte und förderte Polcer auch die Mitarbeiter-Ressourcengruppe „Frauen in der Supply Chain“, in der derzeit weltweit mehr als 200 Mitglieder aktiv sind. Darüber hinaus wurde Gregory Polcer zusammen mit Vice Chairman Sara Moss kürzlich Co-Executive Sponsor für das Pilotprogramm „Open Doors Women's Leadership Training“. Dabei handelt es sich um ein neues Programm zur Weiterentwicklung weiblicher Führungskräfte, das Mitarbeiterinnen die Möglichkeit bietet, sich durch praktische Erfahrungen fortzubilden und Coaching-Angebote für Führungskräfte zu nutzen.

„Ich bin sehr stolz darauf, was mein Team und ich erreicht haben“, so Gregory Polcer. „Der Bereich Supply Chain von ELC ist immer einen Schritt weiter, arbeitet erfolgreich mit anderen Bereichen zusammen und entwickelt Innovationen, um auf nachhaltige, verantwortungsbewusste und ethisch korrekte Weise die weltweit begehrtesten Schönheitsprodukte anbieten zu können. Die Entscheidung, in den Ruhestand zu gehen, habe ich natürlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge getroffen. Doch ich weiß, dass das herausragende Supply-Chain-Team mit dem profunden fachlichen Know-how von Roberto Canevari und seinen natürlichen Führungsqualitäten für das weitere Wachstum sehr gut aufgestellt ist.“

Roberto Canevari wurde zum Executive Vice President des Bereichs Global Supply Chain ernannt

Als Executive Vice President des Bereichs Global Supply Chain wird Roberto Canevari die globalen Supply-Chain-Aktivitäten des Unternehmens beaufsichtigen. Dazu zählen das gesamte Beschaffungswesen sowie die Produktion, Planung, Qualitätssicherung und Logistik für unser vielfältiges Markenportfolio über alle Vertriebskanäle und Regionen hinweg. Er wird im Rahmen seiner Aufgaben innovative Strategien und Lösungen entwickeln und implementieren, um die Anforderungen der Konsumenten unserer Produkte in aller Welt zu erfüllen und zu übertreffen. Dabei wird er eng mit den Marken- und Funktionsleitern zusammenarbeiten, um neue Trends zu nutzen, Innovationen voranzubringen und Prozesse kontinuierlich zu optimieren. Aufbauend auf den langjährigen, hervorragenden Beziehungen des Unternehmens zu Zulieferern in aller Welt wird sich Canevari außerdem auf die Stärkung und strategische Weiterentwicklung von Partnerschaftsmodellen konzentrieren und dabei Sicherheit, Nachhaltigkeit und ein verantwortungsvolles Beschaffungswesen in den Vordergrund stellen, damit wir auch künftig die luxuriösesten und wirksamsten Beauty-Produkte entwickeln können.

Roberto Canevari bekleidete in unterschiedlichsten Branchen Führungspositionen im Bereich Supply Chain. Zuletzt war er bei Unilever PLC als Executive Vice President des Bereichs Supply Chain Europa tätig. In dieser Position überwachte er die gesamten Supply-Chain-Operationen für die europäische Geschäftstätigkeit des Unternehmens und war für mehr als 10.000 Mitarbeiter und 44 Produktionswerke in den Produktkategorien Lebensmittel sowie Haushalts- und Körperpflegeprodukte verantwortlich. Zuvor war Canevari bei der Burberry Group PLC fast sieben Jahre lang als Chief Supply Chain Officer tätig. Dort reorganisierte er die Konzeption und Strategie der globalen Lieferkette des Unternehmens, entwickelte neue Methoden für das Omnichannel-Fulfillment und nutzte Produktionsressourcen für das vorgelagerte Qualitätsmanagement.

Zu seinen wichtigsten Erfolgen bei Burberry zählten die Verbesserung der KPIs für den Verbraucherservice und die kontinuierliche Steigerung der Produktqualität bei gleichzeitiger Optimierung der Kostenstruktur zur Erreichung der Margenziele. Darüber hinaus nahm er eine wichtige Position bei der Agenda von Burberry für Verantwortung und Nachhaltigkeit ein und trug dazu bei, dass das Unternehmen im Dow Jones Sustainability Index der Branche weltweit immer wieder Spitzenplätze erzielte.

Vor seiner Tätigkeit für Burberry bekleidete Canevari bei mehreren hochkarätigen globalen Unternehmen leitende Supply-Chain-Funktionen mit zunehmender Verantwortung, unter anderem als Group Supply Chain Executive Director bei Carrefour SA. Er war auch einige Jahre für Nestlé tätig, wo er den Bereich Supply Chain und die Beschaffungsaktivitäten bei Nestlé Water leitete.

Roberto Canevari stammt aus Italien und besitzt einen Abschluss der Polytechnischen Universität Mailand im Fach Wirtschaftsingenieurwesen. Derzeit ist er Mitglied des Executive Advisory Board von Gartner Supply Chain, einer führenden Organisation für Forschung und Entwicklung im Bereich Lieferketten. Außerdem übte er eine leitende Funktion bei SOS-Logistica aus, einem Verband, der sich für die Förderung von Nachhaltigkeits- und Sicherheitsinitiativen in Logistik- und Lieferkettenprozessen einsetzt.

„Ich freue mich sehr, künftig für The Estée Lauder Companies tätig zu sein“, so Roberto Canevari. „Gregory F. Polcer hat wirklich hervorragende Arbeit geleistet: Er hat eine enorm fähige, dynamische globale Supply-Chain-Organisation entwickelt und geleitet. Es ist mir eine Ehre, diese Position zu übernehmen, und ich freue mich darauf, den Erfolg in dieser wichtigen Position weiter auszubauen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Fabrizio Freda und mit der gesamten Unternehmensleitung, sowie auch darauf, zum Gesamterfolg und zum weiteren Wachstum von ELC beizutragen.“

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen der vorliegenden Pressemitteilung sind möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Derartige Aussagen beziehen sich gegebenenfalls auf unsere Erwartungen in Bezug auf Lieferkettenangelegenheiten, auf Umsätze, Erträge oder andere künftige finanzielle Ergebnisse und Liquidität, auf weitere Leistungskennzahlen, auf Produkteinführungen, auf den Markteintritt in weiteren geografischen Regionen, auf Informationstechnologie-Initiativen, neue Verkaufsmethoden, auf unsere langfristige Strategie, auf Restrukturierungsaufwendungen und andere Belastungen, auf daraus resultierende Kosteneinsparungen sowie auf zukünftige Aktivitäten bzw. Geschäftsergebnisse. Zwar gehen wir davon aus, dass unsere Erwartungen im Rahmen unseres Wissens über unser Unternehmen und unsere Geschäftstätigkeit auf vernünftigen Annahmen beruhen. Wir können jedoch nicht garantieren, dass die tatsächlichen Ergebnisse nicht wesentlich von unseren Erwartungen abweichen werden. Faktoren, die zu einer Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen führen könnten, sind für das Geschäftsjahr 2020 in unserem Formular 10-K beschrieben. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die hierin oder anderweitig gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Über The Estée Lauder Companies Inc.

The Estée Lauder Companies Inc. ist einer der weltweit führenden Hersteller und Vermarkter von hochwertigen Hautpflege-, Makeup-, Parfüm- und Haarpflegeprodukten. Die Produkte des Unternehmens werden in rund 150 Ländern und unter folgenden Markennamen vertrieben: Estée Lauder, Aramis, Clinique, Lab Series, Origins, Tommy Hilfiger, M·A·C, La Mer, Bobbi Brown, Donna Karan New York, DKNY, Aveda, Jo Malone London, Bumble and bumble, Michael Kors, Darphin, TOM FORD BEAUTY, Smashbox, Ermenegildo Zegna, AERIN, RODIN olio lusso, Le Labo, Editions de Parfums Frédéric Malle, GLAMGLOW, KILIAN PARIS, BECCA, Too Faced und Dr. Jart+.

ELC-L
ELC-C

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Investor Relations:
Rainey Mancini
Tel. (212) 284-3049

Media Relations:
Jill Marvin
Tel. (212) 572-4438

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
13:03 BUSINESS WIRE: Telefónica Germany/O2 sceglie il software di MATRIXX per la monetizzazione di nuova generazione
12:54 BUSINESS WIRE: Xendit erhebt aus Accel Finanzierungsrunde 64,6 Mio. US-Dollar – Infrastruktur für digitale Zahlungen leitet neue Ära wirtschaftlicher Sicherheit in Südostasien ein
12:50 BUSINESS WIRE: Denis Ferrand-Ajchenbaum tritt in Exclusive Networks ein, um die globale Lieferantenstrategie und Beziehungen zu leiten
12:24 BUSINESS WIRE: Wipro aderisce a un’iniziativa del Foro Economico Mondiale per promuovere la giustizia razziale e l’uguaglianza sociale
12:13 BUSINESS WIRE: Uplight aggiunge i nuovi investitori Schneider Electric e un gruppo specializzato in investimenti con alla guida Huck Capital in un accordo valutato 1,5 miliardi di dollari, con un capitale di crescita per accelerare la realizzazione ...
12:00 BUSINESS WIRE: Moody's Analytics conquista cinque InsuranceERM Award
12:00 BUSINESS WIRE: Moody’s Analytics erhält von InsuranceERM fünf Auszeichnungen
10:03 BUSINESS WIRE: Simpson Thacher holt anerkannten Private-Funds-Anwalt in London an Bord
10:00 BUSINESS WIRE: Telstra Research: So überleben Unternehmen in der Post-COVID-Welt
10:00 BUSINESS WIRE: I risultati della ricerca di Telstra: la sopravvivenza delle aziende in un mondo post-COVID
Rubrik: Finanzmarkt
13:05 Deutsche Anleihen geraten unter Druck
13:04 DGAP-Stimmrechte: Siltronic AG (deutsch) Siltronic AG 137,80 -0,36%
12:59 ROUNDUP: Sommerbuchungen ziehen leicht an - Branche erwartet aber hartes Jahr TUI AG 5,14 +1,94%
12:59 IRW-News: Eloro Resources Ltd.: Eloro Resources gibt CAD 12,9 Mio. Bought Deal-Finanzierung bekannt ELORO RES LTD 2,54 -7,30%
12:58 Sauerland-CDU stimmt im April im Stadion über Merz-Kandidatur ab
12:54 ROUNDUP: Handel legt eigenes Öffnungskonzept vor Ceconomy AG St. 5,29 +0,67%
12:54 Verband: Immer mehr Ladestationen für Elektroautos
12:54 BUSINESS WIRE: Xendit erhebt aus Accel Finanzierungsrunde 64,6 Mio. US-Dollar – Infrastruktur für digitale Zahlungen leitet neue Ära wirtschaftlicher Sicherheit in Südostasien ein
12:53 Weniger Arbeitsunfälle im Corona-Jahr durch Homeoffice und Kurzarbeit
12:53 ROUNDUP: Unternehmensstimmung im Euroraum hellt sich leicht auf

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen