DAX ®13.137,70-0,16%TecDAX ®2.994,40-0,36%Dow Jones27.815,91-0,02%NASDAQ 1008.271,33-0,15%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Workiva: Wahl zum großen Softwareunternehmen des Jahres bei den International Business Awards®

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

„Die Plattform von Workiva ist die schnellste, sicherste und fortschrittlichste Datenmanagement-Engine, die derzeit erhältlich ist“, so ein Preisrichter der Stevie Awards

WIEN (BUSINESS WIRE) 21.10.2019

Workiva (NYSE:WK), Anbieter der weltweit führenden Plattform für vernetzte Rechnungslegung und Compliance, hat einen Gold Stevie® Award als Unternehmen des Jahres in der Kategorie großer Softwareunternehmen bei den 16. alljährlichen International Business Awards® gewonnen. Die Preisverleihung fand am 19. Oktober im Rahmen einer Gala in Wien statt.

„Workiva fühlt sich geehrt, weltweit mit einem Gold Stevie Award ausgezeichnet zu werden“, sagte Marty Vanderploeg, CEO von Workiva. „Getragen von unserer Kultur der Zusammenarbeit und Integration, geben wir unseren Mitarbeitern die Freiheit und die Ressourcen, die sie benötigen, um unseren Kunden auf der ganzen Welt beim Aufbau von Vertrauen durch vernetzte Rechnungslegung zu helfen.“

Die International Business Awards zählen zu den weltweit führenden Wirtschaftspreisen. In diesem Jahr wurde die Rekordzahl mehr als 4.000 Nominierungen von Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen aus 74 Ländern und Gebieten zur Auswahl in verschiedenen Kategorien eingereicht.

Mehr als 250 Führungskräfte waren von Mai bis August weltweit in der Jury der Stevie Awards tätig. Im Folgenden sind einige der Kommentare der Preisrichter zu Workiva aufgeführt:

„Hervorragendes schnelles Wachstum ohne Beeinträchtigung der Produktqualität und Kundenzufriedenheit. Workiva hat wirklich tolle Lösungen.“

„Die Plattform von Workiva ist die schnellste, sicherste und fortschrittlichste derzeit erhältliche Datenmanagement-Engine.“

„Workiva hat sich das Ziel gesetzt, die Branchenstandards im Datenschutz zu übertreffen.“

„Workiva bietet die Flexibilität zur Identifizierung und Anpassung an sich ändernde Rechts- und Verwaltungsanforderungen, was für die weltweiten Kunden des Unternehmens wichtig ist.“

„Ein sehr starker Beitrag eines anerkannten Unternehmens und ein hervorragendes Beispiel für Lösungen, die für jedes CFO-Büro unerlässlich sind.“

„Die Preisrichter der IBA aus aller Welt waren von den Nominierungen, die sie in diesem Jahr geprüft haben, sehr beeindruckt. Vor dem Hintergrund des Leistungsniveaus der Nominierungen aus 74 Ländern sind die Stevie Awards stolz darauf, Unternehmen mit einem hohen Leistungsniveau in einer Vielzahl von Branchen zu ehren“, so Michael Gallagher, President und Gründer der Stevie Awards.

Workiva hat 19 Stevie Awards seit 2016 erhalten, darunter einen Gold Stevie® Award als Arbeitgeber des Jahres bei den Stevie Awards for Great Employers im September 2019.

Einzelheiten zu den International Business Awards und die Liste der Preisträger der Stevie Awards finden Sie unter www.StevieAwards.com/IBA.

Über die Stevie Awards

Stevie Awards werden im Rahmen von sieben Programmen verliehen: Die Asia-Pacific Stevie Awards, die German Stevie Awards, The American Business Awards®, The International Business Awards®, die Stevie Awards for Women in Business, die Stevie Awards for Great Employers und die Stevie Awards for Sales & Customer Service. Für die Stevie Awards werden jedes Jahr mehr als 12.000 Nominierungen von Unternehmen aus über 70 Ländern eingereicht. Mit den Stevie Awards werden weltweit Unternehmen jeder Art und Größe sowie Einzelpersonen, die zum Erfolg beigetragen haben, für ihre herausragenden Leistungen am Arbeitsplatz gewürdigt. Weitere Informationen zu den Stevie Awards finden Sie unter www.StevieAwards.com.

Über Workiva

Workiva, der führende Cloud-Anbieter vernetzter Rechnungslegungs- und Compliance-Lösungen, wird von Tausenden von Unternehmen in 180 Ländern, darunter mehr als 75 Prozent der Fortune 500®-Unternehmen, sowie von Regierungsbehörden eingesetzt. Unsere Kunden haben mehr als fünf Milliarden Datenelemente verknüpft, um die Vertrauenswürdigkeit ihrer Daten zu gewährleisten, Risiken zu minimieren und den Zeitaufwand zu verringern. Weitere Informationen über Workiva (NYSE:WK) finden Sie unter workiva.com.

Fordern Sie eine Demo von Workiva an: www.workiva.com/request-demo
Lesen Sie den Blog von Workiva: www.workiva.com/blog
Folgen Sie Workiva auf LinkedIn: www.linkedin.com/company/workiva
Liken Sie Workiva auf Facebook: www.facebook.com/workiva/
Folgen Sie Workiva auf Twitter: www.twitter.com/Workiva

FORTUNE® und FORTUNE 500® sind eingetragene Marken von Fortune Media IP Limited und werden unter Lizenz verwendet. FORTUNE und Fortune Media IP Limited sind nicht mit Workiva Inc. verbunden und unterstützen keine Produkte oder Dienstleistungen von Workiva Inc. Hinweis: Aussage wurde nicht von FORTUNE® oder Fortune Media IP Limited bestätigt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Medien:
Kevin McCarthy
Workiva Inc.
(515) 663-4471
press@workiva.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
20:13 BUSINESS WIRE: Enconnex acquisisce la divisione Active Energy Solutions di Methode Electronics, Inc.
20:09 BUSINESS WIRE: CSC pubblica il primo rapporto sulla situazione attuale del settore della cartolarizzazione
19:54 BUSINESS WIRE: Carbon nomina Ellen Kullman Presidente e Direttore generale e il Dott. Joseph DeSimone Presidente esecutivo del Consiglio di amministrazione
19:49 BUSINESS WIRE: Brightline pubblica nuovi testi per aiutare i leader a comprendere e portare a termine le iniziative di trasformazione
19:18 BUSINESS WIRE: Temenos benchmarkt seine Cloud-native Digital Banking Software auf AWS und liefert Nachweis für deren Fähigkeit, mehr als die Hälfte der weltweiten Bankgeschäfte auf einer einzigen Instanz der Software abzuwickeln
19:12 BUSINESS WIRE: La nuova soluzione CloudBlue Connect offre una piattaforma omni-prodotto che unifica più canali
18:24 BUSINESS WIRE: Sono cinque i trend tecnologici destinati a trasformare il futuro del lavoro, secondo DXC Technology
17:49 BUSINESS WIRE: Temenos fa approdare il software di digital banking cloud-native su AWS e prova la sua abilità di gestire oltre metà dei volumi di transazioni bancarie del mondo in un unica operazione del software
17:35 BUSINESS WIRE: InterGen veranstaltet Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des dritten Quartals 2019
16:55 BUSINESS WIRE: Bionorica seleziona Veeva CRM per migliorare le attività commerciali in tutto il mondo
Rubrik: Finanzmarkt
20:12 ROUNDUP 2: Demokratische Präsidentschaftsbewerber rügen Trump in Ukraine-Affäre
20:00 DGAP-Stimmrechte: DIC Asset AG (deutsch) DIC ASSET AG NA O.N. 14,22 +0,85%
19:57 Michael Bloomberg bereitet mögliche Präsidentschaftsbewerbung weiter vor
19:54 DGAP-DD: DIC Asset AG (deutsch) DIC ASSET AG NA O.N. 14,22 +0,85%
19:52 Aktien New York: Dow in der Defensive - Unklarheit im Zollkonflikt Dow Jones 27.815,77 -0,02%
19:52 DGAP-DD: DIC Asset AG (deutsch) DIC ASSET AG NA O.N. 14,22 +0,85%
19:50 DGAP-DD: DIC Asset AG (deutsch) DIC ASSET AG NA O.N. 14,22 +0,85%
19:48 DGAP-DD: DIC Asset AG (deutsch) DIC ASSET AG NA O.N. 14,22 +0,85%
19:44 Amgen erhöht nach Abschluss von Zukauf erneut die Jahresprognose AMGEN 206,00 +1,08%
19:38 ROUNDUP 2: Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet FACEBOOK INC.A DL-,000006 180,00 +1,00%

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen