DAX ®13.070,72-0,27%TecDAX ®3.028,04-0,82%Dow Jones27.881,72-0,10%NASDAQ 1008.354,29-0,10%
finanztreff.de

Carl Zeiss Meditec überrascht mit Quartalszahlen

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Jenaer Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec wird nach einem Sprung bei Umsatz und Gewinn in den ersten neun Monaten optimistischer für das laufende Geschäftsjahr. So sollen die Erlöse nun das obere Ende der bisher kommunizierten Bandbreite von 1,35 bis 1,42 Milliarden Euro erreichen, wie der MDax-Konzern am Montag im Zuge einer überraschenden Vorlage vorläufiger Zahlen mitteilte.

Die operative Marge (Ebit-Marge) dürfte sogar noch besser ausfallen als die bisher erwarteten 15 bis 17,5 Prozent. Im kommenden Geschäftsjahr sei jedoch aus heutiger Sicht nicht mit einer weiteren Margensteigerung zu rechnen, schränkte das Management ein. Grund seien die geplanten strategischen Investitionen in Forschung und Entwicklung.

Vorläufigen Berechnungen zufolge steigerte Carl Zeiss Meditec in den ersten neun Monaten des bis Ende September laufenden Geschäftsjahres 2018/19 den Umsatz um rund elf Prozent auf knapp 1,03 Milliarden Euro. Währungsbereinigt betrug das Plus noch etwa neun Prozent. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte voraussichtlich um mehr als ein Drittel auf rund 184 Millionen Euro, wodurch sich die Marge auf 17,9 Prozent erhöhte. Im Vorjahr hatte der Wert noch 14,6 Prozent betragen.

Die Meditec-Aktie -0,44% legte aufgrund der vorläufigen Zahlen und des optimistischeren Ausblicks kräftig zu. Zeitweise stiegen die Papiere des Herstellers medizintechnischer Geräte um fast zehn Prozent. Damit lagen sie unangefochten an der Spitze des MDax -0,37% der mittelgroßen Börsentitel.

Damit gelang dem Anteilsscheinen auch der Ausbruch aus einer wochenlangen Handelsspanne: Erstmals seit gut drei Wochen stieg der Kurs wieder über das jüngste Zwischenhoch von 88,60 Euro. Tiefstkurs dieser Handelsspanne waren 83,80 Euro.

"Die Markterwartungen sind bereits hoch", sagte ein Händler. Gleichwohl kämen die Aussagen zu den Margen am Markt gut an, denn die Profitabilität des Spezialisten für Augenheilkunde sei bislang schwächer als die durchschnittliche Profitabilität der Wettbewerber.

Mit Material von dpa-AFX

12-Monats-Chart Carl Zeiss Meditec (in Euro)
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
41 Prozent der Deutschen zwischen 16 und 29 geben an, dass sie in der Schule schlecht über Finanzfragen informiert werden. Denken Sie, dass das Aufgabe der Schule sein sollte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen