DAX®15.209,15-0,17%TecDAX®3.482,80-0,12%S&P 500 I4.140,11+0,32%Nasdaq 10013.803,91-1,31%
finanztreff.de

CDU-Chef Laschet fordert umfassende Reformen in Deutschland

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, hat die Mängel beklagt, die im Zuge der Pandemie in Deutschland sichtbar werden. "In Deutschland sind wir nicht so gut, wie wir sein müssten und wie wir in der Welt wahrgenommen werden", sagte der CDU-Chef der Welt am Sonntag. Es sei die Umstellung von Verwaltungsdenken aus hundert Jahren erforderlich. "Die Pandemie hat vorhandene Defizite wie unter einem Brennglas aufgezeigt."

Im Bund brauche es etwa eine Konzentration auf ein Digitalministerium mit einer Querschnittszuständigkeit. "Das wird dann zwangsläufig ein sehr mächtiges Ministerium sein", so Laschet. Darüber hinaus müssten Verwaltungsabläufe und Genehmigungsverfahren verkürzt werden. "Wir brauchen ein ganz großes Reformwerk, eine echte Föderalismusreform. Das wollen wir nach der Pandemie in der nächsten Wahlperiode anpacken", sagte Laschet.


Regierungschef sollte Mitglied von Bundestag sein

Zudem sprach sich Laschet in dem Interview mit Welt am Sonntag mit Blick auf eine Kanzlerkandidatur für ein Junktim aus. "Ein Regierungschef sollte auch Mitglied des Parlaments sein", so der CDU-Chef. Für ihn persönlich stehe diese Frage aber erst nach der endgültigen Festlegung des Kanzlerkandidaten an. Laschet sagte, er werde zusammen mit CSU-Chef Markus Söder zwischen Ostern und Pfingsten klären, wer die Union in den Bundestagswahlkampf führen werde. Die Ergebnisse der beiden kommenden Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz hätten dabei "keinen" Einfluss.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/kla

END) Dow Jones Newswires

March 07, 2021 06:03 ET ( 11:03 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
08:45 DGAP-AFR: Norddeutsche Landesbank Girozentrale: Preliminary announcement of the publication of financial reports according to Articles 114, 115, 117 of the WpHG [the German Securities Act]
08:45 DGAP-AFR: Norddeutsche Landesbank Girozentrale: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß § 114, 115, 117 WpHG
08:42 IRW-PRESS: Aberdeen International Inc.: T2M Global, Technologie-Partner von Aberdeen International (TSX:AAB, F:A8H, OTC:AABVF) wurde vom US-Energieministerium für den Einsatz der AES-100-Technologie ausgewählt, um den neuen 50-Milliarden-Dollar-Markt für ABERDEEN INTL INC. 0,154 +2,667%
08:39 PTA-News: ERWE Immobilien AG: Wechsel im Aufsichtsrat
08:38 Zahl der Regelinsolvenzen in Deutschland steigt um 37 Prozent
08:37 EUREX/Bund-Future etwas erholt
08:32 EUREX/DAX-Future baut im Verlauf Konsolidierung aus DAX ® 15.209,15 -0,17%
08:30 PRESS RELEASE: cyan AG signs contract for cybersecurity solutions with Seguros Equinoccial Cyan AG 12,54 +2,96%
08:30 DGAP-News: cyan AG schließt Vertrag über Cybersecurity Lösungen mit Seguros Equinoccial Cyan AG 12,54 +2,96%
08:30 DGAP-CMS: freenet AG: Release of a capital market information freenet AG 20,09 +0,15%
Rubrik: Finanzmarkt
08:46 Scholz verteidigt Ausgangsbeschränkungen als 'verhältnismäßig'
08:44 IRW-News: Aberdeen International Inc.: T2M Global, Technologie-Partner von Aberdeen International (TSX:AAB, F:A8H, OTC:AABVF) wurde vom US-Energieministerium für den Einsatz der AES-100-Technologie ausgewählt, um den neuen 50-Milliarden-Dollar-Markt für ABERDEEN INTL INC. 0,154 +2,667%
08:39 AKTIE IM FOKUS: Drägerwerk versuchen Ausbruch - Optimismus für 2021 Drägerwerk AG Vz. 69,20 -2,19%
08:39 BUSINESS WIRE: GenScript Biotech BV und IES Diagnostics melden Abschluss einer Vertriebsvereinbarung für SARS-CoV-2-neutralisierendes Antikörper-Kit
08:37 ROUNDUP: Deutsche Inflation im März bei 1,7 Prozent - Energie deutlich teurer
08:35 LEONI IM FOKUS: Es soll endlich wieder aufwärtsgehen Leoni 10,79 +0,65%
08:35 OTS: AGRAVIS Raiffeisen AG / AGRAVIS-Konzern veröffentlicht Geschäftsbericht ...
08:35 Diese 7 Themen sind am Donnerstag für DAX-Anleger wichtig DAX ® 15.209,15 -0,17%
08:32 Deutsche Anleihen starten kaum verändert
08:30 DGAP-News: cyan AG schließt Vertrag über Cybersecurity Lösungen mit Seguros Equinoccial (deutsch) Cyan AG 12,54 +2,96%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie viele Limits legen Sie durchschnittlich für ein Wertpapier an?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen