DAX ®12.458,71+0,56%TecDAX ®2.894,40-0,03%Dow Jones27.239,94+0,34%NASDAQ 1007.934,44+0,58%
finanztreff.de

CEO von Merck & Co wird auch mit 65 Jahren im Amt bleiben

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Allison Prang

NEW YORK (Dow Jones)Kenneth Frazier wird den US-Pharmakonzern Merck & Co auch dann noch weiterführen, wenn er 65 Jahre alt wird. Der Verwaltungsrat hat eine Regel aufgehoben, wonach der Vertrag mit Erreichen dieses Alters bislang automatisch endet. Merck & Co erklärte am Mittwoch, Frazier werde im Dezember nächsten Jahres 65, wolle aber über diesen Zeitpunkt hinaus als CEO für das Unternehmen tätig bleiben.

Director Leslie Brun sagte, "die Abschaffung der obligatorischen Verrentung erlaubt es dem Board, die beste Entscheidung zum Zeitpunkt des Wechsels zu treffen".

Frazier ist seit 2011 Chairman und CEO des Konzerns. Tätig für das Unternehmen ist er bereits seit 1992.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/rio/mgo

END) Dow Jones Newswires

September 26, 2018 09:30 ET ( 13:30 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die CDU-Chefin sagt der Bürokratie den Kampf an und möchte, dass es eine antragslose Auszahlung von Kinder- und Elterngeld erfolgt. Haben Sie das Gefühl, dass die Bürokratie in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen