DAX ®13.158,14-0,48%TecDAX ®3.005,29-0,49%Dow Jones27.821,09-0,40%NASDAQ 1008.283,75-0,66%
finanztreff.de

Chef der britischen Supermarktkette Tesco geht

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
WELWYN GARDEN (dpa-AFX) - Der Konzernchef der größten britischen Supermarktkette Tesco -1,34% tritt zurück. Dave Lewis werde das Unternehmen im kommenden Sommer verlassen, teilte der Aufsichtsrat am Mittwoch in Welwyn Garden mit. Seine Nachfolge übernehme dann Ken Murphy. Der Manager war zuletzt bei der US-Apothekenkette Walgreens Boots -0,09% tätig.

Lewis erklärte, sein Rücktritt sei eine persönliche Entscheidung. Zeitgleich zu seinem Rückzug hatte das Unternehmen auch die Halbjahreszahlen veröffentlicht. Die Umsätze traten praktisch auf der Stelle, was jedoch unter anderem an hohen Vergleichszahlen aus dem Vorjahr lag. Beim operativen Ergebnis übertraf Tesco die Analystenerwartungen.

Lewis verlässt das Unternehmen nach einer Neuausrichtung. Den Chefposten übernahm er 2014 als Folge eines Bilanzskandals im Unternehmen. Außerdem macht dem weltweit aktiven Handelskonzern die Konkurrenz von Discountern wie Aldi und Lidl zu schaffen. In den vergangenen Monaten hatte das Unternehmen angekündigt, tausende Stellen streichen zu wollen.

Die Aktie gab am Mittwochmorgen zunächst etwas nach, drehte dann allerdings mit über einem Prozent ins Plus. Seit Jahresbeginn hat sie um rund ein Viertel zugelegt./knd/kro/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen