DAX®12.378,03-2,12%TecDAX®2.959,89-2,28%S&P 500 I3.428,65-1,07%Nasdaq 10011.692,57+0,25%
finanztreff.de

Chemiearbeitgeber und Gewerkschaft mit "Schulterschluss" in Krise

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Andreas Kißler

BERLIN (Dow Jones) In der Chemie- und Pharmabranche haben die Arbeitgeber und die Gewerkschaft nach eigenen Angaben einen "Schulterschluss" angesichts der Corona-Krise vollzogen. "Deutschland befindet sich unzweifelhaft in einer der schwierigsten Krisen seit seinem Bestehen", betonten der Verband der Chemischen Industrie (VCI) und die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE).

Wir tragen soziale Verantwortung und wollen alles uns Mögliche dazu beitragen, die Krise lösen zu helfen und deren soziale und wirtschaftliche Folgen abzumildern", stellten sie in einer gemeinsamen Erklärung fest. Die Branche sei systemrelevant. "Vom Grundstoff angefangen, muss die gesamte Wertschöpfungskette der chemisch-pharmazeutischen Industrie zwingend erhalten bleiben." Um das Gesundheitssystem arbeitsfähig zu halten, sei für die chemisch-pharmazeutische Industrie sicher zu stellen, dass die Beschäftigten auch bei eventuellen Ausgangssperren an ihren Arbeitsplatz gelangen dürften, die Rohstoffversorgung in den Lieferketten der Branche gewährleistet sei und der Transport für die im Epidemie-Gesetz genannten Produkte und deren Lieferketten gesichert werde.

Für den Erhalt der rund 465.000 Arbeitsplätze in den Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie muss alles getan werden", forderten VCI und IG BCE. Insbesondere für den industriellen Mittelstand, aber auch für große Unternehmen stünden kurzfristig die Liquidität, die erweiterten Kurzarbeitsregeln, Steuerstundungen und Fälligkeitsverschiebungen, Bürgschaften und zinslose Kredite im Vordergrund. Vieles davon greife die Regierung in ihrem Maßnahmenpaket auf. "Weiteres wird folgen müssen", forderten die Chemiearbeitgeber und die Gewerkschaft aber.

Kontakt zum Autor: andreas.kissler@wsj.com

DJG/ank/kla

END) Dow Jones Newswires

March 27, 2020 04:45 ET ( 08:45 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
11:12 DGAP-CMS: Siemens Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation Siemens AG 109,32 -0,31%
11:12 DGAP-CMS: Siemens Aktiengesellschaft: Release of a capital market information Siemens AG 109,32 -0,31%
11:11 BMW geht mit Alibaba strategische Partnerschaft in China ein BMW St. 63,88 -0,08%
11:04 Aroundtown SA: Release of a capital market information Aroundtown S.A. 4,33 -2,26%
11:03 DGAP-CMS: Aroundtown SA: Release of a capital market information Aroundtown S.A. 4,33 -2,26%
11:01 IRW-PRESS: Tudor Gold Corp.: TUDOR GOLD -2- Tudor Gold Corporation 2,27 +11,27%
11:01 IRW-PRESS: Tudor Gold Corp.: TUDOR GOLD durchschneidet 1.152 Meter mit 0,741 g/t AuEq, einschließlich 1,561 g/t AuEq über 121,5 Meter und 0,968 g/t AuEq über 414 Meter beim Bohrloch GS-20-75. Tudor Gold Corporation 2,27 +11,27%
10:50 DGAP-DD: Epigenomics AG english Epigenomics AG 0,750 -3,599%
10:50 DGAP-DD: Epigenomics AG deutsch Epigenomics AG 0,750 -3,599%
10:47 DGAP-PVR: Siemens AG: Veröffentlichung gemäß § 40 -6- Siemens AG 109,32 -0,31%
Rubrik: Finanzmarkt
11:15 AKTIEN IM FOKUS: Corona-Gewinner Delivery Hero und Hellofresh auf Erholungskurs Delivery Hero SE 92,88 +1,33%
11:09 ROUNDUP/Deutschland: Steigende Infektionszahlen belasten Ifo-Geschäftsklima
11:04 OTS: Münchener Hypothekenbank eG / MünchenerHyp hält Kurs - Erträge ...
11:03 IRW-News: Tudor Gold Corp.: TUDOR GOLD durchschneidet 1.152 Meter mit 0,741 g/t AuEq, einschließlich 1,561 g/t AuEq über 121,5 Meter und 0,968 g/t AuEq über 414 Meter beim Bohrloch GS-20-75. Tudor Gold Corporation 2,27 +11,27%
10:53 UN: Europas Gebrauchtwagen bedrohen Afrikas Umwelt
10:50 DGAP-DD: Epigenomics AG (deutsch) Epigenomics AG 0,750 -3,599%
10:49 DFL-Aufsichsrat: Suche von Seifert-Nachfolger 'umfassender Prozess'
10:47 DGAP-Stimmrechte: Siemens Aktiengesellschaft (deutsch) Siemens AG 109,32 -0,31%
10:36 Waffen für Taiwan: China kündigt Sanktionen gegen US-Firmen an The Boeing Company 139,22 -1,89%
10:33 ROUNDUP 2: Bayer stärkt Geschäft mit Zelltherapien mit Milliardenkauf in den USA Bayer AG 42,84 +0,98%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 44 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen