DAX ®9.935,84+1,22%TecDAX ®2.597,98+1,01%Dow Jones21.917,16-1,84%NASDAQ 1007.813,50-0,96%
finanztreff.de

Chemiearbeitgeber und Gewerkschaft mit "Schulterschluss" in Krise

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Andreas Kißler

BERLIN (Dow Jones) In der Chemie- und Pharmabranche haben die Arbeitgeber und die Gewerkschaft nach eigenen Angaben einen "Schulterschluss" angesichts der Corona-Krise vollzogen. "Deutschland befindet sich unzweifelhaft in einer der schwierigsten Krisen seit seinem Bestehen", betonten der Verband der Chemischen Industrie (VCI) und die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE).

Wir tragen soziale Verantwortung und wollen alles uns Mögliche dazu beitragen, die Krise lösen zu helfen und deren soziale und wirtschaftliche Folgen abzumildern", stellten sie in einer gemeinsamen Erklärung fest. Die Branche sei systemrelevant. "Vom Grundstoff angefangen, muss die gesamte Wertschöpfungskette der chemisch-pharmazeutischen Industrie zwingend erhalten bleiben." Um das Gesundheitssystem arbeitsfähig zu halten, sei für die chemisch-pharmazeutische Industrie sicher zu stellen, dass die Beschäftigten auch bei eventuellen Ausgangssperren an ihren Arbeitsplatz gelangen dürften, die Rohstoffversorgung in den Lieferketten der Branche gewährleistet sei und der Transport für die im Epidemie-Gesetz genannten Produkte und deren Lieferketten gesichert werde.

Für den Erhalt der rund 465.000 Arbeitsplätze in den Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie muss alles getan werden", forderten VCI und IG BCE. Insbesondere für den industriellen Mittelstand, aber auch für große Unternehmen stünden kurzfristig die Liquidität, die erweiterten Kurzarbeitsregeln, Steuerstundungen und Fälligkeitsverschiebungen, Bürgschaften und zinslose Kredite im Vordergrund. Vieles davon greife die Regierung in ihrem Maßnahmenpaket auf. "Weiteres wird folgen müssen", forderten die Chemiearbeitgeber und die Gewerkschaft aber.

Kontakt zum Autor: andreas.kissler@wsj.com

DJG/ank/kla

END) Dow Jones Newswires

March 27, 2020 04:45 ET ( 08:45 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
31.03. PRESS RELEASE: US Lighting Group Announces Mike Videmsek Joins Intellitronix Corporation as Director of Operations
31.03. EANS-News: European Lithium Limited / Market Update - ATTACHMENT EUROPEAN LITHIUM LTD 0,034 +50,000%
31.03. PRESS RELEASE: CPI PROPERTY GROUP - Financial -2- CPI PROPERTY GRP EO-,10 0,720 +0,699%
31.03. PRESS RELEASE: CPI PROPERTY GROUP - Financial Results for 2019 CPI PROPERTY GRP EO-,10 0,720 +0,699%
31.03. PRESS RELEASE: Hydro66 Announces Entering into of -2-
31.03. PRESS RELEASE: Hydro66 Announces Entering into of Convertible Loan Agreement
31.03. API-Daten zeigen Anstieg der US-Rohöllagerbestände BRENT 22,72 +3,89%
31.03. EANS-Total Voting Rights: Atrium European Real Estate Limited / Publication of the total number of voting rights according to art. 135 para. 1 Stock Exchange Act ATRIUM EUROPE.R.E. 2,84 +1,97%
31.03. DGAP-NVR: Diebold Nixdorf, Incorporated: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung DIEBOLD NIXDORF DL 1,25 3,48 -11,23%
31.03. DGAP-NVR: Diebold Nixdorf, Incorporated: Release according to Article 41 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution DIEBOLD NIXDORF DL 1,25 3,48 -11,23%
Rubrik: Finanzmarkt
31.03. ROUNDUP/US-Vorschlag einer Übergangsregierung: Venezuela lehnt strikt ab
31.03. Xerox bläst HP-Übernahme wegen Corona-Krise ab HP INC DL -,01 15,58 -3,23%
31.03. ROUNDUP 2/VIRUS: Europäische Banken streichen Dividenden BARCLAYS PLC LS 0,25 1,07 -3,21%
31.03. DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Diebold Nixdorf, Incorporated (deutsch) DIEBOLD NIXDORF DL 1,25 3,48 -11,23%
31.03. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwach nach der Rally - Herber Quartalsverlust Dow Jones 21.917,16 -1,84%
31.03. VIRUS//ROUNDUP: Fast 500 Tote innerhalb von 24 Stunden in Frankreich
31.03. Aktien New York Schluss: Schwach nach der Rally - Herber Quartalsverlust Dow Jones 21.917,16 -1,84%
31.03. BUSINESS WIRE: NEC Energy Solutions gewinnt bei den Edison-Awards 2020 Bronze
31.03. ROUNDUP/VIRUS: Banken Societe Generale und Barclays streichen Dividenden BARCLAYS PLC LS 0,25 1,07 -3,21%
31.03. DGAP-Adhoc: Aumann AG: Vorstand der Aumann AG schlägt Aussetzung der Dividendenzahlung für 2019 vor (deutsch) AUMANN AG INH O.N. 7,32 -3,05%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.