DAX ®12.395,23-0,60%TecDAX ®2.575,42-1,06%S&P FUTURE2.706,10+0,27%Nasdaq 100 Future6.776,75+0,24%
finanztreff.de

Chevron: Mit einem Bein über dem Abgrund

| Quelle: LYNX B.V. Germany Branch | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Man war sich sicher: Donald Trumps Affinität gegenüber den „klassischen“ Energien, seine Versprechen, die Arbeitsplätze in der Ölindustrie und im Kohlebergbau zu sichern, all das bedeutet, dass US-Ölaktien in dessen Amtszeit nur steigen können. Was Chevron angeht, endete dieser Optimismus jedoch am 27. Januar. Denn da musste das Unternehmen eine Quartalsbilanz vermelden, die keineswegs ermutigend war.

Hier zum vollständigen Artikel Werbemitteilung - Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss

Weitere fundamentale Analysen zu CHEVRON CORP. REGISTERED SHARES DL-,75

Datum Institut Urteil Kursziel Zeitraum
04.12. UBS Neutral 120,00 USD 12 Monate
06.09. UBS Neutral 105,00 USD 12 Monate
weitere Analysen zu: CHEVRON CORP. REGISTERED SHARES DL-,75
Werbung

Im Artikel erwähnt...

CHEVRON
CHEVRON - Performance (3 Monate) 88,99 -2,24%
EUR -2,04
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
04.12. UBS Neutral
06.09. UBS Neutral
Nachrichten

21.02.
Citigroup
Kalte Öldusche
08.02. Chevron verfehlt bei den Ergebnissen den Marktkonsens!
06.02. Chevron-Aktie: Im Negativtrend kaufen?
Werbung

LYNX

LYNX Mit dem Online Broker LYNX handeln Sie an über 100 Börsen in 20 Ländern weltweit. Die Basis für Erfolg ist Wissen. Bei LYNX finden Sie aktuelle Berichte, Expertenwissen und News zu Wirtschaft, Finanzen und Börse. Unsere Experten und Analysten erklären Ihnen alles, was Sie als Börseneinsteiger und Fortgeschrittener beim Handel an den Börsen brauchen.

» Alle News von LYNX

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Finanzminister Altmaier befürchtet wegen der US-Steuerreform, dass Firmensitze in die USA verlagert werden und dadurch eine Abwanderung von Arbeitsplätzen aus Deutschland droht. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen