DAX ®13.478,55-0,28%TecDAX ®3.188,88+0,28%S&P FUTURE3.320,40+0,02%Nasdaq 100 Future9.227,00+0,62%
finanztreff.de

Commerzbank: Kurse halbiert und es könnte noch tiefer gehen

| Quelle: LYNX B.V. Germa... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Bis Anfang Mai dieses Jahres sah es so aus, als könne sich der Kurs der Commerzbank Aktie nachhaltig stabilisieren. Im längerfristigen Wochenchart war jedoch eine Bärenflagge erkennbar, welche sich in diesem Zeitraum bildete. Mit dem Bruch der Unterstützung bei rund 7.25 EUR waren die Bären unverzüglich zurück im Spiel und zerlegten das Wertpapier regelrecht.

Hier zum vollständigen Artikel Werbemitteilung - Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss

Weitere fundamentale Analysen zu COMMERZBANK AG INHABER-AKTIEN O.N.

Datum Institut Urteil Kursziel Zeitraum
20.01. JPMORGAN Neutral 6,00 EUR 12 Monate
20.01. MORGAN STANLEY Negativ 4,80 EUR 12 Monate
20.01. GOLDMAN SACHS Neutral 7,20 EUR 12 Monate
17.01. NORDLB Neutral 5,75 EUR 12 Monate
17.01. RBC Neutral 6,00 EUR 12 Monate
weitere Analysen zu: COMMERZBANK AG INHABER-AKTIEN O.N.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

LYNX

LYNX Mit dem Online Broker LYNX handeln Sie an über 100 Börsen in 20 Ländern weltweit. Die Basis für Erfolg ist Wissen. Bei LYNX finden Sie aktuelle Berichte, Expertenwissen und News zu Wirtschaft, Finanzen und Börse. Unsere Experten und Analysten erklären Ihnen alles, was Sie als Börseneinsteiger und Fortgeschrittener beim Handel an den Börsen brauchen.

» Alle News von LYNX

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Wohnungsmarkt zeigt Zeichen der Entspannung, da scheinbar der Zuzug in die Großstädte nachlässt. Glauben Sie, dass es nun besser wird am Wohnungsmarkt oder sehen Sie das nur als kurzfristige Entspannung?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen