DAX ®12.326,48+0,88%TecDAX ®2.824,77-1,47%Dow Jones26.643,77+0,90%NASDAQ 1007.570,30+1,07%
finanztreff.de

Crowdinvestments in Deutschland: Die 500 Mio. Euro Marke ist geknackt!

| Quelle: Crowdfunding-News | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Das gesamte in Deutschland investierte Crowdkapital hat im Juni 2018 die 500 Mio. Euro Marke erreicht. Dies zeigt der neu erschienene ‘Crowdinvest Insight‘ von crowdfunding.de.

 

Das Finanzierungsprinzip, bei dem viele einzelne Anleger online direkt in eindeutig definierte Projekte und Unternehmen investieren, ist auf einem stetigen Wachstumskurs. So wurde über die Hälfte der seit 2011 investierten 500 Mio. Euro innerhalb der letzten 15 Monate platziert.

 

Dabei stellen Immobilienprojekte das aktuell wachstums- und volumenstärkste Crowdinvestment-Segment. Aber auch crowdbasierte Mezzanin- und Kreditfinanzierungen für kleine und mittelständische Unternehmen zeigen ein kontinuierliches Wachstum.

 

Folgende Grafik illustriert die Entwicklung:

 

 

 

Angefangen hat renditeorientiertes Crowdfunding in Deutschland in 2011 mit Startup-Investments und hat sich seitdem deutlich weiterentwickelt.  Während die Crowdfinanzierungen in den ersten Jahren fast ausschließlich über stille Beteiligungen realisiert wurden, werden mittlerweile vor allem Nachrangdarlehen verwendet.

 

Die Anzahl der aktiven Plattformen hat sich in den letzten Jahren deutlich gesteigert. Allerdings sind viele der in den letzten Jahren gestarteten Plattformen nicht mehr am Markt aktiv. Im Jahr 2018 waren bislang rund 30 Plattformen im deutschen Markt aktiv.

 

Betrachtet man die bislang investierten 500 Mio. Euro nach Standort der finanzierten Unternehmen und Immobilien zeigen sich folgende Top 3 Positionen: Berlin mit 96 Mio. Euro auf Platz 1, Hamburg mit 49 Mio. Euro auf Platz und gefolgt von München mit 19 Mio. Euro.

 

Wieviel Potential für Crowdinvestments in Deutschland noch besteht wird deutlich, wenn man die 500 Mio. Euro auf die Anzahl der deutschen Einwohner rechnet, denn dies entspricht einem Pro-Kopf-Volumen von rund 6 Euro.

 

Mehr Details finden sich im ‘Crowdinvest Insight‘ der unter https://www.crowdfunding.de zum kostenfreien Download bereit steht.  Und auch die Rubrik Crowdinvest auf finanztreff.de bietet weitere Informationen.

 

Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Zinsen & Konditionenvergleiche

Tagesgeldvergleich

Entdecken Sie die besten Tagesgeld-Angebote (Zinssätze für Tagesgeld) und Tagesgeldkonditionen in- und ausländischer Banken mit reduzierter Anlagesicherheit.

Festgeldvergleich

Mit dem Festgeldvergleich finden Sie die attraktivsten Festgeldangebote diverser Banken für unterschiedliche Anlagezeiträume.

Sparbriefe

Entdecken Sie die Top-Anbieter für langfristige Geldanlagen und die passenden Sparbriefe, sortiert nach Art der Zinsverwendung.

Zum Vergleich für Tagesgeld,
Festgeld und Sparbriefe

Altersvorsorge & Krankenversicherungen

Nehmen Sie Ihre Altersvorsorge in die eigene Hand! Stocken Sie Ihre Rente und Krankenversicherung mit auf Ihre Bedürfnisse angepassten Angeboten auf.

Sofort Rente

Die private Sofortrente als ein Weg der privaten Altersvorsorge zahlt, unmittelbar nachdem der Kunde eine größere Summe eingezahlt hat, eine lebenslange Rente aus.

Rürup-Rente

Gut 1,3 Millionen Bundesbürger nutzen die Rürup-Rente zum Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Begünstigte profitieren von hohen Steuernachlässen während der Ansparphase.

Riester-Rente

Fonds-FinderDie Riester Rente ist eine privat finanzierte Rente mit staatlicher Zulage, die auf Walter Riester zurückgeht, den ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung.

Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Nasa erwägt, Werbung auf Raketen zuzulassen. Wie finden Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen