DAX®12.683,43+1,12%TecDAX®3.054,15+0,07%S&P 500 I3.466,62+0,35%Nasdaq 10011.662,91-0,02%
finanztreff.de

CTS Eventim: Anleger in Panik – doch Management und Analysten bleiben cool

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Absage von Veranstaltungen wegen des Coronavirus hat auch am Freitag schwer auf der Aktie von CTS Eventim gelastet. Anleger verkaufen panisch und sorgen am Freitag für einen Kursverlust von 7,2 Prozent – Management und Analysten sehen die Dinge dagegen etwas entspannter.

Sommer-Boom nicht in Gefahr

Aus saisonaler Sicht dürfte das erste Halbjahr und besonders das erste Quartal von CTS Eventim zwar von geringen Aktivitäten geprägt, merkte die Berenberg Bank an. Doch die Ergebnisse hingen stärker vom zweiten Halbjahr ab. Zudem sei der Ticketvermarkter und Event-Veranstalter üblicherweise versichert gegen Absagen. Sollten in der anstehenden Sommerzeit tatsächlich viele Konzerte abgesagt werden, dann sei mit einem entsprechend boomenden Geschäft im kommenden Jahr zu rechnen.

Eventim selbst befürchtet keine stärkeren Belastungen infolge des neuen Coronavirus, da ein Großteil der Veranstaltungen im Sommer und in der zweiten Jahreshälfte stattfindet. "Es gibt aktuell keine belastbaren Prognosen zur weiteren Verbreitung des Virus. Auf der Grundlage der aktuellen Situation gibt es keinen Grund zur Annahme, dass die großen Festivals im Sommer unter freiem Himmel nicht stattfinden werden", sagte Eventim-Sprecher Thomas Koller in einem Interview am Mittwoch.

Das macht die Aktie

Die Eventim-Aktie +2,19% sackte dennoch als „großer Corona-Verlierer“ um 7,2 Prozent auf 42,20 Euro ab – das war der tiefste Stand seit Juli vergangenen Jahres. Die Eventim-Aktien zählt mit einem Kursverlust von knapp 30 Prozent in den vergangenen Wochen zu den größten Verlierern im MDAX.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Volkswirte gehen davon aus, dass die Inflation in Deutschland im nächsten Jahr wieder anzieht, wenn der Sondereffekt der Mehrwertsteuersenkung ausläuft. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen