DAX ®11.651,18-0,55%TecDAX ®2.732,61-0,71%Dow Jones25.962,44-0,66%NASDAQ 1007.664,47-0,71%
finanztreff.de

Daimler: Chinesischer Auto-Konzern will mehr

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die chinesische Beijing Automotive Group (BAIC) hat sich eine fünfprozentige Beteiligung an Daimler gesichert. Neben einer direkten Beteiligung von 2,48 Prozent habe man sich das Recht auf den Erwerb weiterer Stimmrechte in Höhe von 2,52 Prozent gesichert, teilte BAIC in Peking mit. Mit dem Anteilserwerb werde die bisherige Zusammenarbeit unterstrichen und gestärkt.

Daimler-Vorstandschef Ola Källenius begrüßte das Investment des chinesischen Kooperationspartners. Der Schritt sei ein Vertrauenssignal in die Strategie und das Zukunftspotenzial des Unternehmens. Der chinesische Markt bleibe eine entscheidende Säule für Daimler.

Daimler ist seinerseits laut Mitteilung seit 2013 an BAIC Motor, einer in Hongkong börsennotierten Tochter von BAIC, beteiligt und und ist zudem in deren Verwaltungsrat vertreten. BAIC und Daimler arbeiten seit 2005 über verschiedene strategische Allianzen in China zusammen.

Symptomatisch für die wachsende Bedeutung Chinas für Autos ist, dass sowohl BMW -1,13% als auch Daimler die elektrisiert fahrenden nächsten Generationen ihrer Kleinwagenserien Mini und Smart mit Partnern in China bauen und von dort aus auch exportieren werden.

Chinas große Autobauer wie Geely, BAIC oder BYD haben schon seit Jahren E-Autos im Angebot. Die größten Innovationstreiber sind aber junge Firmen wie Nio oder Byton, die ausschließlich E-Autos produzieren. Auch die chinesische Automarke "Weltmeister" gehört dazu. Mit dem Namen versucht die Firma, vom immer noch ausgezeichneten Image deutscher Hersteller in China zu profitieren.

Auch beherrscht China den Markt für Batterien. 35 Prozent der weltweit produzierten Zellen für Elektroautos kamen im vergangenen Jahr von den beiden großen chinesischen Herstellern.

Die Daimler-Aktie -2,45% reagierte auf die BAIC-Meldung am Vormittag mit einem Kursanstieg von zwei Prozent auf knapp 47 Euro und gehörte damit neben BMW und Infineon zu den frühen Tagessiegern.

Mit Material von dpa-AFX

Sechs-Monats-Chart Daimler (in Euro)
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DT5R6J Daimler WaveXXL L 37.35 (DBK) 7,006
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesbank hält eine Rezession für möglich. Sie auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen