DAX ®12.364,42-0,13%TecDAX ®2.872,56-0,07%S&P FUTURE2.996,50-0,17%Nasdaq 100 Future7.863,75-0,20%
finanztreff.de

Daimler: Die Bären schlafen nicht, sie ruhen nur

| Quelle: LYNX B.V. Germa... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Automobilbranche ist und bleibt unter Druck. Auch, wenn die bundesdeutschen Neuzulassungen im Mai wieder anzogen: Der chinesische Markt bleibt schwierig, der in den USA ohnehin. Zumal auch Daimler von Trumps Strafzöllen gegenüber Mexiko betroffen wäre. Und dann wäre da ja noch das Thema der Strafzölle gegen die europäischen Autobauer an sich.

Hier zum vollständigen Artikel Werbemitteilung - Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss

Weitere fundamentale Analysen zu DAIMLER AG NAMENS-AKTIEN O.N.

Datum Institut Urteil Kursziel Zeitraum
13.09. MORGAN STANLEY Positiv 62,00 EUR 12 Monate
10.09. JPMORGAN Positiv 65,00 EUR 12 Monate
09.09. DZ BANK Negativ -- 12 Monate
09.09. MORGAN STANLEY Positiv 62,00 EUR 12 Monate
09.09. UBS Positiv 54,00 EUR 12 Monate
weitere Analysen zu: DAIMLER AG NAMENS-AKTIEN O.N.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC4ZDW Daimler Wave L 40 2019/12 (DBK) 6,255
Short  DC4QF9 Daimler WaveUnlimited S 54.1205 (DBK) 7,096
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

LYNX

LYNX Mit dem Online Broker LYNX handeln Sie an über 100 Börsen in 20 Ländern weltweit. Die Basis für Erfolg ist Wissen. Bei LYNX finden Sie aktuelle Berichte, Expertenwissen und News zu Wirtschaft, Finanzen und Börse. Unsere Experten und Analysten erklären Ihnen alles, was Sie als Börseneinsteiger und Fortgeschrittener beim Handel an den Börsen brauchen.

» Alle News von LYNX

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die CDU-Chefin sagt der Bürokratie den Kampf an und möchte, dass es eine antragslose Auszahlung von Kinder- und Elterngeld erfolgt. Haben Sie das Gefühl, dass die Bürokratie in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen