DAX ®10.875,86-0,15%TecDAX ®2.505,02+0,11%S&P FUTURE2.613,20+0,30%Nasdaq 100 Future6.675,25-0,02%
finanztreff.de

Daimler und Ford beenden Brennstoffzellen-Joint-Venture

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Max Bernhard

FRANKFURT (Dow Jones)Die Autohersteller Daimler und Ford wollen ihr Gemeinschaftsunternehmen zur Entwicklung von Brennstoffzellen nicht mehr fortführen. Wie die Daimler AG mitteilte, wollen beide von Sommer diesen Jahres an die Brennstoffzellenentwicklung unabhängig voneinander an ihren eigenen Standorten fortsetzen. Deswegen werde die Automotive Fuel Cell Cooperation im kanadischen Burnaby geschlossen.

Brennstoffzellenbetriebene Fahrzeuge führen ein Nischendasein, insbesondere, seit sich die meisten Autohersteller auf die Entwicklung von Elektroautos konzentrieren.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/brb/gos

END) Dow Jones Newswires

June 14, 2018 06:01 ET ( 10:01 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DC0V8B Daimler WaveXXL L 45.15 (DBK) 7,063
DS9TDB Daimler Wave S 54.5 2019/06 (DBK) 7,063
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

DAIMLER
DAIMLER - Performance (3 Monate) 49,42 -0,04%
EUR -0,02
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
15.01. BARCLAYS Negativ
14.01. KEPLER CHEUVREUX Positiv
11.01. KEPLER CHEUVREUX Positiv
Nachrichten

08:32
boerse.ARD.de
EU-Automarkt schwächelt

08:32
boerse.ARD.de
EU-Automarkt: Nur einer trotzt dem Trend
08:10 Samsung tritt Login-Allianz Verimi bei
Weitere Wertpapiere...
FORD 7,76 -0,77%
EUR -0,06
DAIMLER AG ADRS/1/4 12,00 -0,83%
EUR -0,10
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Das britische Parlament hat den Brexit-Plan von Theresa May abgelehnt. Wird es nun Ende März zu einem ungeordneten Austritt von Großbritannien aus der EU kommen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen