DAX ®13.180,23-0,38%TecDAX ®2.977,09+0,50%Dow Jones27.715,95-0,24%NASDAQ 1008.215,41-0,54%
finanztreff.de

Darum sackt die Infineon-Aktie heute so stark ab

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Aktien deutscher Halbleiter-Hersteller wie Infineon leiden unter den negativen Nachrichten von Texas Instruments. Der US-Wettbewerber hat im dritten Quartal die Erwartungen verfehlt und mit einem schockierenden Ausblick auf das Schlussquartal die Stimmung für die gesamte Branche getrübt. Die fast zeitgleich mit der Schlussglocke an der Wall Street veröffentlichten Zahlen hatten die Texas-Titel -0,54% nachbörslich um gut zehn Prozent absacken lassen.

Der US-Chipkonzern rechnet laut Mitteilung mit einem Umsatz von 3,07 bis 3,33 Milliarden US-Dollar und einem Gewinn je Aktie von 0,91 bis 1,09 Dollar. Analysten hatten bisher 3,59 Milliarden Dollar beziehungsweise 1,28 Dollar erwartet. Die meisten Märkte hätten weiter geschwächelt, sagte Firmenchef Rich Templeton laut Mitteilung. Anleger hatten hingegen drauf gesetzt, das der erste unter den großen Chipkonzernen, der seine Quartalszahlen präsentiert, über ein Wiederaufleben der Geschäfte berichten wird.

Im abgelaufenen dritten Quartal war der Umsatz des Unternehmens um 11 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 3,77 Milliarden Dollar gesunken. Der Gewinn fiel unter dem Strich um neun Prozent auf 1,43 Milliarden Dollar.

Texas Instruments produziert vor allem für die Industrie- und die Automobilbranche. Das Unternehmen liefert daneben Chips, die Alltagsgeräte wie Fernseher und Waschmaschinen aber auch Medizinapparate steuern. Außerdem produziert der Konzern digitale Signalprozessoren, die bei der Verarbeitung von Audio- und Videosignalen benötigt werden.

Die Kurse anderer Branchenvertreter gerieten nach diesen Neuigkeiten unter Druck. Aus dem zum Vortag wenig veränderten DAX -0,38% büßten Infineon-Titel -0,72% zeitweise heftige vier Prozent ein. Am Vortag hatten noch starke Ergebnisse des österreichischen Chip-Herstellers AMS +0,91% die Infineon-Aktie positiv beeinflusst.

Für die Papiere des Apple-Zulieferers -0,33% Dialog Semiconductor -1,15% ging es am Mittwoch zeitweise um gut ein Prozent bergab und die Aktien des Halbleiterwafer-Herstellers Siltronic -2,21% verbilligten sich im frühen Handel um gut drei Prozent, hangelten sich zuletzt aber wieder ins Plus. Beim Chipindustrie-Ausrüster Aixtron +0,67% stand ein Minus von mehr als vier Prozent zu Buche. Siltronic und Aixtron legen am morgigen Donnerstag selbst Quartalszahlen vor. (Mit Material von dpa-AFX)

Sechs-Monats-Chart Infineon (in Euro)
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC4HM3 INFINEON WaveXXL S 21 (DBK) 7,236
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Passus im Kohleaustiegsgesetzentwurf sorgt für Wirbel. Einige Verbände laufen Sturm gegen die 1000m Regel, nach der Windkraftanlagen mind. 1 km Abstand zu Wohnsiedlungen haben müssen. Halten Sie das für legitim?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen