DAX ®12.650,54+1,25%TecDAX ®3.060,69+1,35%S&P 5003.170,80+0,02%NASDAQ10.712,92+0,43%
finanztreff.de

DAX-Analyse: Das Beste zum Schluss?

| Quelle: Deutsche Bank X... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

 

Mit der heutigen Ausgabe endet zwar diese Newsletter-Reihe, doch an den Märkten ist deshalb noch lange nicht Schluss! Ganz im Gegenteil: kurz vor dem Ende der letzten vollständigen Börsenwoche in diesem Jahr gaben die US-Indizes noch einmal Vollgas und schraubten sich auf neue Rekordstände! Im MDAX fehlten mit dem Intraday-Top bei 28.316 Zählern lediglich 4 Pünktchen bis zum aktuellen Allzeithoch vom Dienstag. Und der DAX? Der gab den dritten Tag in Folge ab, wobei das Tagestief bei 13.140 Punkten markiert wurde. Das bedeutet...

Jetzt die komplette DAX-Analyse lesen.

© Deutsche Bank AG 2019 Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung.
Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Weitere, ausführlichere Angaben zu den Wertpapieren einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Basisprospekten, nebst etwaiger Nachträge („Basisprospekte“) sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Anleger können die Basisprospekte nebst den jeweiligen Endgültigen Bedingungen bei der Deutsche Bank AG, Mainzer Landstr. 11-17, 60329 Frankfurt am Main (Deutschland) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter www.xmarkets.de herunterladen.

Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ab Mitte des nächsten Jahres sollen alle Kunststoff-Einwegprodukte aus den Regalen verschwinden. Sehen Sie da ein Problem?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen