DAX ®12.794,00+0,15%TecDAX ®2.285,24+0,42%Dow Jones21.397,29-0,06%NASDAQ 1005.779,87-0,04%
finanztreff.de
Werbung

Dax: Die Ruhe vor dem französischen Sturm?

| Quelle: ARD Boersennews
Der Dax hält sich auch zum Wochenschluss über der viel beachteten 12.000-Punkte-Marke. Viel Bewegung ist nicht drin, die Handelsspanne fällt mit 12.009 auf 12.052 Punkte äußerst klein aus. Auch am Rentenmarkt üben sich die Anleger in Optimismus – und decken sich mit französischen Staatsanleihen ein. Die Rendite der zehnjährigen Titel fällt auf 0,805 Prozent. Das ist der tiefste Stand seit drei Monaten. Der Risikoaufschlag der Papiere im Vergleich zu zehnjährigen Bundesanleihen – ein gängiges Maß für die Angst der Anleger vor einem für die Märkte unerfreulichen Wahlausgang – engt sich auf 56 Basispunkte ein. Sind die Anleger einfach zu blauäugig? Unterschätzen sie das Risiko, dass es Mélenchon und Le Pen zusammen in die Stichwahl schaffen könnten? Andererseits hat die Erfahrung aus Brexit und US-Präsidentschaftswahl die Anleger im vergangenen Jahr gelehrt, dass Kurzabstürzen nach solchen Entscheidungen binnen kurzer Frist eine Aufwärtsbewegung folgt. Dies könnte auch nach der am Sonntag...
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
XM1R4A Accor WaveUnlimited S 47.2698 (DBK) 6,484
Werbung
Werbung
Werbung
Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Webinare "Best-of Investing & Trading"

In drei spannenden Webinaren geben wir
einen Einblick in die aktuellen Depots erfolgreicher Wall Street Investoren: von Ackman über Buffett bis zu Tom Russo. Seien Sie gespannt, was Sie von den Größten der Branche lernen können.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Tesla und die Technologieblase. Elon Musk veranstaltet ein gewaltiges Marketing-Spektakel um seine E-Autos, macht aber hohe Verluste. Wird die Blase platzen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen