DAX ®10.593,93-1,80%TecDAX ®2.478,07-1,53%Dow Jones23.931,98-1,87%NASDAQ 1006.546,11-1,02%
finanztreff.de

Dax fällt den fünften Börsentag in Folge

| Quelle: dpa-afx topthemen | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Quelle: dpa-AFX

Frankfurt/Main (dpa) - Zunehmende Sorgen um die Weltwirtschaft haben den deutschen Aktienmarkt auch belastet. Der Dax fiel am Nachmittag um 0,43 Prozent auf 10.741,67 Punkte.

Damit drohte dem Leitindex der fünfte Handelstag mit Verlusten in Folge. Seit Jahresbeginn steht für den Dax mittlerweile ein Minus von 17 Prozent zu Buche.

Der MDax verlor zum Wochenstart knapp 1 Prozent auf 22.356,05 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab weniger stark nach.

Ein langsameres Wachstum des chinesischen Außenhandels im November bestätigte Anleger in ihren Sorgen bezüglich der Folgen des Handelsstreits mit den USA. Sowohl die Einfuhren als auch die Exporte verfehlten die durchschnittlichen Schätzungen von Experten.

Die Aktien von BASF knickten nach einer Gewinnwarnung um fast 4 Prozent ein. Das Dax-Schwergewicht begründete die gekappte Jahresprognose mit den Folgen des niedrigen Rheinpegels und des Handelskonflikts zwischen den USA und China. Das Niedrigwasser im Rhein hatte im Herbst den Transport von Gütern per Schiff teilweise unmöglich gemacht.

Im Sog von BASF verloren auch die Aktien des Chemiekonzerns Covestro 2,5 Prozent. Ein bis zu einer Milliarde US-Dollar schweres Aktienrückkaufprogramm ließ den Linde-Kurs nach anfänglichen Verlusten ins Plus drehen.

Im MDax traf es die Aktien von Lanxess mit minus 1,9 Prozent. Papiere des Duftstoff- und Aromenherstellers Symrise litten mit einem Abschlag von gut 3 Prozent unter einer Verkaufsempfehlung der US-Bank JPMorgan.

Spitzenreiter im schwachen Dax waren Anteile von Fresenius mit einem Plus von knapp 5 Prozent.

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite bei 0,11 Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,02 Prozent auf 141,77 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,17 Prozent auf 163,10 Punkte. Der Euro notierte zuletzt kaum verändert bei 1,1420 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,1371 Dollar festgesetzt.

Schlagworte:
,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 50 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen