DAX ®12.627,86+0,22%TecDAX ®2.405,43+0,72%S&P FUTURE2.498,90-0,08%Nasdaq 100 Future5.928,25-0,29%
finanztreff.de

DAX: Ging dann doch alles etwas zu schnell?

| Quelle: Deutsche Bank X-markets

Das war heute los. Offenbar kamen Investoren einige Zweifel. Schließlich schoss der DAX in den vergangenen Tagen regelrecht in die Höhe. Gleichzeitig sind die vielen Unsicherheiten (Nordkorea, Donald Trump, ein starker Euro oder die Geldpolitik von EZB und Fed) längst nicht aus dem Markt verschwunden. Erfreulich ist jedoch der Umstand, dass sich der DAX von seinem Tagestief bei 12.489 Punkten erholen und die Marke von 12.500 Punkten zurückerobern konnte.

Das waren die Tops & Flops. Während Investoren hierzulande weiterhin über die gestrige Präsentation des iPhone X bei Apple sprachen, konnte sich im DAX die Aktie des Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzerns Merck dank eines positiven Analystenkommentars in besonderer Weise hervortun. In der Spitze ging es um 2,3 Prozent in die Höhe. Einen weniger erfreulichen Tag erlebte die E.ON-Aktie. Allerdings durften Anleger auch einmal Gewinne mitnehmen, nachdem es im bisherigen Jahresverlauf für das Papier des Energieversorgers richtig gut lief. In der Spitze ging es um 1,6 Prozent nach unten.

Das steht morgen an. Die Automobilwerte haben den DAX zuletzt bewegt. Dabei ging es aufgrund der Diesel-Affäre und Kartellvorwürfen mit den Kursen zunächst nach unten. Jüngst setzte, auch in Zusammenhang mit der 67. IAA in Frankfurt, eine leichte Erholung bei Daimler, Volkswagen und BMW ein. Am morgigen Donnerstag wir die Branche wieder einmal im Fokus stehen. Dieses Mal gibt der Verband ACEA neueste Absatzzahlen für den europäischen Markt bekannt. Interessant dürften auch die Quartalszahlen beim Modekonzern Gerry Weber werden.

Auf der Konjunkturseite sind vor allem die neuesten Inflationsdaten aus den USA von Interesse. Schließlich geht es wieder einmal darum, Rückschlüsse auf die weiteren Maßnahmen der Notenbank Fed zu ziehen.

Eine Auswahl an aktuellen DAX-Produkten gibt es hier.

Deutsche Bank X-markets

Deutsche Bank X-markets Die Deutsche Bank ist eine führende globale Investmentbank mit einem bedeutenden Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa, wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern in 74 Ländern (Stand: 31. Dezember 2010) bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der weltweit führende Anbieter von Finanzlösungen zu sein und nachhaltig Wert zu schaffen - für ihre Kunden, ihre Aktionäre, ihre Mitarbeiter und für die Gesellschaft als Ganzes.

» Weitere Infomationen zu Deutsche Bank X-markets
Werbung
Werbung
Werbung
Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

The rise of Tiger and Dragon:
Die besten Aktien aus China!

Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Air Berlin geht zum Großteil an Lufthansa. Haben Sie das erwartet?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen