DAX ®12.305,11+0,33%TecDAX ®2.278,33+0,80%Dow Jones21.711,01+0,45%NASDAQ 1005.950,73+0,34%
finanztreff.de
Werbung

Dax: "Perfekte Entschuldigung" für Gewinnmitnahmen

| Quelle: ARD Boersennews
Laut dem renommierten "Stock Trader's Almanac" ist der Handel rund um den President's Day (Montag) herum bearish. Von allen US-Feiertagen weist dieser die schlechteste Performance auf. Am Tag zuvor – also heute – nehmen die Anleger für gewöhnlich Gewinne mit. Auch am Tag danach (Dienstag) fallen die Kurse. "Der Januar ist in diesem Jahr positiv verlaufen und Markt stürmte immer höher auf neue Rekordhöhen", betont Jeff Hirsch von Stock Trader's Almanac auf seinem Blog. Ein langes Wochenende könnte daher die perfekte Entschuldigung für all jene sein, ihre Long-Positionen einzudämmen und einen Teil der angelaufenen Gewinne einzufahren. Sollte sich diese Einschätzung bewahrheiten, so dürften die Anleger hierzulande heute vergebens auf einen nachmittäglichen Schub von der Wall Street hoffen. Der Dax hat bis zum Mittag seine Verluste kontinuierlich ausgebaut. In der Spitze liegt das Minus bei 0,5 Prozent auf 11.694 Punkte. Der deutsche Leitindex läuft nun Gefahr, bei 11.893/11.848 Punkten...
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM4BQR Allianz Wave L 155 2017/12 (DBK) 7,193
Werbung
Werbung
Werbung
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Webinare "Best-of Investing & Trading"

In drei spannenden Webinaren geben wir
einen Einblick in die aktuellen Depots erfolgreicher Wall Street Investoren: von Ackman über Buffett bis zu Tom Russo. Seien Sie gespannt, was Sie von den Größten der Branche lernen können.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Weitere Frage zu: Deutsche Autobauer unter Kartellverdacht. Im Raume steht ein Verstoß gegen ihre Informationspflichten und Klagen durch Aktionäre. Halten Sie diese für erfolgversprechend?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen