DAX ®11.964,49-0,83%TecDAX ®1.987,92-0,76%S&P FUTURE2.324,10-0,88%Nasdaq 100 Future5.335,25-0,81%
finanztreff.de
Werbung

Der Ölpreiserholung und ihren Risiken zum Trotz: Zuflüsse in Rohöl-ETPs auf dem höchsten Stand 2017

| Quelle: ETF Securities
  • Die Zuflüsse in Rohöl-ETPs stiegen in der vergangenen Woche auf 38 Mio. USD, obwohl erwartet wird, dass das Rohölangebot zunehmen und die weitere Erholung der Preise deckeln wird.
  • Die Abflüsse aus Gold-ETPs erreichten den höchsten Stand in diesem Jahr, so dass sich die Zuflüsse der letzten vier Wochen wieder umkehrten.
  • Die Zuflüsse in diversifizierte Rohstoffkorb-ETPs setzten ihren Anstieg in der sechsten Woche in Folge fort.

 

 

Die Zuflüsse in Rohöl-ETPs (A0KRJX) stiegen auf 38 Mio. USD, obwohl erwartet wird, dass das Rohölangebot zunehmen und die weitere Erholung der Preise deckeln wird.
In der zurückliegenden Woche erhielten die Rohölpreise nicht nur vom schwächeren Dollar Unterstützung, sondern profitierten auch vom Optimismus rund um die Umsetzung der politischen Maßnahmen Trumps zur Stützung der Öl- und Gasbranche. Rohöl lief entsprechend volatil in einer Spanne seitwärts. Andererseits deuten die steigenden Rohölbestände darauf hin, dass mehr Abwärtspotenzial besteht. Da die gestiegenen Preise die Förderung von Schieferöl in den USA wieder lukrativ werden lässt, nahm die Anzahl der Bohrplattformen laut Baker Hughes in der vergangenen Woche so stark wie zuletzt im April 2013 zu. „Obwohl die Förderkürzung der OPEC und einiger Nicht-OPEC-Länder gut anlief, besteht die Gefahr, dass das steigende US-Ölangebot das Aufwärtspotenzial der Preise nach oben hin begrenzt“, sagt Jan-Hendrik Hein, Associate Director – Head of German Speaking Regions von ETF Securities

Die Abflüsse aus Gold-ETPs (A0LP78) erreichten mit 80 Mio. USD ihren diesjährigen Höchststand und hoben damit die Zuflüsse der letzten vier Wochen wieder auf Die Goldpreise gerieten in der zurückliegenden Woche aufgrund der Stärke des US-Dollar, der von Trump befeuerten Aktienrally und der steigenden Renditen von US-Anleihen unter Druck und gaben um 1,3 Prozent nach. Der Dow Jones Industrial Average schloss zum ersten Mal über der viel beachteten Marke von 20.000 Punkten, und auch der S&P 500 Index kletterte auf neue Hochs. Die laufende Berichtssaison der US-Unternehmen signalisiert Stärke, da 34 Prozent der Unternehmen ein Gewinnwachstum von durchschnittlich 4,4 Prozent meldeten, was der Aktienrally zusätzlich Auftrieb verlieh. Der zunehmende Risikoapettit lenkt die Anleger allerdings von den Risiken der extrem protektionistischen Haltung ab, die sich in den ersten Amtshandlungen des gerade erst vereidigten US-Präsidenten Trump äußert, zum Beispiel in der Kündigung der Transpazifischen Partnerschaft TPP. „Auf der dieswöchigen Sitzung des Offenmarktausschusses bleibt die Fed wohl im Warteund Beobachtungsmodus, und wir rechnen nicht damit, dass sie großen Einfluss auf die Ölpreise nehmen wird“, sagt Hein.

„Die Zuflüsse in diversifizierte Rohstoffkorb-ETPs betrugen in dieser Woche 14,5 Mio. USD. Sie nehmen seit sechs Wochen durchgehend zu,da die Anleger durch die Diversifizierung in breit aufgestellte Körbe vom Preisaufschwung Quelle: ETF Securities . der Rohstoffe profitieren wollen“, bemerkt Hein.

Die Zuflüsse in globale Aktien-ETPs gewinnen angeführt vom Goldminenund Robotik-Aktien weiter an Dynamik.Infolge der Rekordbewertungen auf den globalen Aktienmärkten sind die Anleger wählerisch geworden und investieren thematisch in Aktienkörbe wie Goldminen- und Robotikindizes. „In globale AktienETPs flossen insgesamt 6,6 Mio. USD“, sagt Hein.

Die Zuflüsse in Industriemetall-ETPs (A0SVX7) stiegen zum achten Mal hintereinander, wobei breit aufgestellte Körbe und Kupfer mit 5,8 Mio. USD beziehungsweise 3,9 Mio. USD die Spitzenplätze belegten„Nach Angaben der International Copper Study Group hat China das Angebotsdefizit des Kupfermarkts mit einer erheblichen Produktionsausweitung beseitigt, sodass wir in Kürze mit nachgebenden Preisen rechnen“, sagt Hein.

Schlagworte:
, , ,
Werbung
Werbung

Presseschau

Datum Meldung

11:30
boerse.ARD.de
Dax: Da muss schon mehr her!

11:03
boerse.ARD.de
Paragon auf der Beschleunigungsspur

10:28
boerse.ARD.de
Ifo-Index: Aufschwung gewinnt an Kraft

09:15
boerse.ARD.de
Dax: Ausgeträumt!

08:26
boerse.ARD.de
Lufthansa interessiert an Hyperloop
zur Presseschau

Länderüberblick

zu Länder & Regionen
Werbung
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Jetzt 1,00% p.a. Zinsen aufs Festgeld - für 12 Monate
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung
Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 13 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Attraktive Preise zu gewinnen!

Der Anlegerclub der Börse Stuttgart
verlost beim Gewinnspiel "Trade & Win"
regelmäßig attraktive Preise. Außerdem profitieren Mitglieder von lehrreichen Live-Webinaren, einem informativen Anlegermagazin und vielem mehr.

Jetzt kostenlos Mitglied werden