DAX ®10.780,51+1,49%TecDAX ®2.522,81+1,68%Dow Jones24.533,95+0,45%NASDAQ 1006.744,39+0,92%
finanztreff.de

Deutsche Anleihen: Aktientalfahrt sorgt für deutliche Kursgewinne

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutliche Kursverluste an den Aktienmärkten haben die Anleger in deutsche Staatsanleihen getrieben. Der Kurs des Euro-Bund-Future stieg gegen Mittag um 0,13 Prozent auf 158,33 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug um 0,04 Prozentpunkte auf 0,51 Prozent.

In der Nacht waren die US-Aktienmärkte stark unter Druck geraten. Die Vorgaben belasteten auch die Aktienmärkte in Asien und Europa. Nach Einschätzung von Anleiheexperten der Commerzbank bleibt abzuwarten, ob es sich bei dem Aktieneinbruch um eine "gesunde Korrektur" oder um "die Spitze des Eisbergs" handelt.

US-Präsident Donald Trump, der die US-Notenbank Fed wegen ihrer Zinserhöhungen bereits zuvor wiederholt öffentlich kritisiert hatte, sagte am Mittwoch, dass die Fed "verrückt geworden" sei. Trump befürchtet, dass die Währungshüter mit ihrer Geldpolitik den US-Wirtschaftsboom abwürgen könnten.

Belastet wurde durch die Verunsicherung der sowieso schon angeschlagene italienische Anleihemarkt. Die Risikoaufschläge für italienische Staatsanleihen legten deutlich zu. Weniger stark kletterten die Renditen für spanische, portugiesische und griechische Staatsanleihen. In den meisten anderen Ländern der Eurozone gingen die Renditen zurück./jsl/jkr/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Premierministerin Theresa May verschiebt die Abstimmung über das Brexit-Abkommen. Wackelt das Brexit-Votum?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen