DAX ®12.995,06-0,07%TecDAX ®2.513,87-1,02%Dow Jones22.997,44+0,18%NASDAQ 1006.122,61+0,13%
finanztreff.de

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Nordkorea-Konflikt verunsichert

| Quelle: dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA hat die deutschen Anleihen auch am Freitag gestützt. Bis zum späten Nachmittag kletterte der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,21 Prozent auf 164,60 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,38 Prozent. Auch in den meisten anderen Ländern der Eurozone gingen die Renditen zurück. Ausnahmen waren Italien und Griechenland.

Die verbale Auseinandersetzung zwischen Nordkorea und den USA hatte sich zuletzt verschärft. Von seiner umstrittenen "Feuer und Wut"-Drohung an die Adresse Nordkoreas will Trump nicht abrücken - im Gegenteil. Möglicherweise sei sie sogar nicht scharf genug gewesen, sagte er am Donnerstag. Anleger schichteten daher weiter in sichere Staatsanleihen um.

Preisdaten aus Deutschland haben die Kurse am deutschen Rentenmarkt hingegen kaum bewegt. In der größten europäischen Volkswirtschaft lag die Inflation im Juli wie erwartet bei 1,7 Prozent. Die im Juli in den USA geringer als erwartet ausgefallene Inflationsrate bewegte den deutschen Anleihemarkt kaum./jsl/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,
Werbung
Werbung

Presseschau

Datum Meldung

17.10.
boerse.ARD.de
Dax: Ja was war denn da los?

17.10.
boerse.ARD.de
Dax: Bekommen die Anleger Höhenangst?

17.10.
boerse.ARD.de
Japans neue Blüte

17.10.
boerse.ARD.de
Dax: Käuferstreik geht weiter

17.10.
boerse.ARD.de
Milliardengewinne von Goldman und Morgan Stanley
zur Presseschau

Länderüberblick

zu Länder & Regionen
Werbung
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Vier Gewinneraktien der
Autorevolution:

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Sachsen-Anhalt fordert die Abschaffung des Fernsehsenders Das Erste als überregionaler Sender. Nur das ZDF soll für diesen Bereich beibehalten werden. Die ARD solle stattdessen eher regional werden. Ist das eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen