DAX ®12.770,83+0,29%TecDAX ®2.267,45-0,03%Dow Jones21.409,55+0,07%NASDAQ 1005.777,59-0,44%
finanztreff.de
Werbung

Deutsche Anleihen starten kaum verändert

| Quelle: dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit wenig Bewegung in den Handel gestartet. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future fiel zum Auftakt um 0,02 Prozent auf 164,70 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,27 Prozent.

Der Gewinn der absoluten Mehrheit für die Partei des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bei der Parlamentswahl konnte den deutschen Rentenmarkt kaum bewegen. Auch die Rendite der zehnjährigen Staatsanleihe aus Frankreich bewegte sich nur vergleichsweise leicht und fiel weniger als einen Basispunkt.

Marktbeobachter sprachen von einem insgesamt impulsarmen Handel. Im Tagesverlauf stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Auch der Beginn der Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der EU am späten Vormittag sollte den Markt für Staatsanleihen nur wenig bewegen. "Der heutige Start der Brexit-Gespräche dürfte zwar für Schlagzeilen sorgen, aber dem Markt keine neue Richtung geben", sagte Analyst Christoph Rieger von der Commerzbank./jkr/das


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,
Werbung
Werbung

Länderüberblick

zu Länder & Regionen
Werbung
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Webinare "Best-of Investing & Trading"

In drei spannenden Webinaren geben wir
einen Einblick in die aktuellen Depots erfolgreicher Wall Street Investoren: von Ackman über Buffett bis zu Tom Russo. Seien Sie gespannt, was Sie von den Größten der Branche lernen können.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Würden Sie eine generelle Strafverschärfung für illegale Autorennen befürworten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen