DAX ®13.548,94+0,17%TecDAX ®3.172,72+0,64%Dow Jones29.348,10+0,17%NASDAQ 1009.173,73+0,53%
finanztreff.de

Deutsche Autobauer verkaufen im November deutlich mehr in den USA

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der Automarkt in den USA hat sich im November wieder deutlich belebt. Die Hersteller meldeten teils hohe einstellige bis zweistellige Zuwachsraten ihrer Verkaufszahlen. Dabei schlugen sich die deutschen Anbieter wacker.

Volkswagen schaffte dank Golf und Tiguan ein Absatzplus von 9,1 Prozent auf 29.218 Fahrzeuge. Es sei der beste November seit 2016 gewesen, teilte der Autobauer mit. Auch Porsche zeigte sich mit dem Verkaufswachstum von 11,5 Prozent zufrieden. Audi erzielte im Berichtszeitraum in den USA ein Plus von 20,7 Prozent.

Auch BMW konnte den Absatz im November in den USA mit 10,2 Prozent deutlich steigern.

Der größte ausländische Hersteller in den USA, Toyota, sprach vom besten November jemals. Insgesamt steigerten die Japaner ihren Absatz um 9,2 Prozent. Dabei waren auf der einen Seite leichte Geländewagen (SUV) gefragt, Hybridfahrzeuge erlebten aber auch ein Absatzplus um über die Hälfte. Honda kam auf ein Verkaufsplus von 11,1 Prozent, Hyundai von 6 Prozent.

Wie sich der Gesamtmarkt entwickelt hat, kann aus den Zahlen der ausländischen Autobauer in den USA noch nicht abgelesen werden. Die Marktführer Ford und GM legen ihre Absatzzahlen nur noch quartalsweise vor.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/jhe/ros

END) Dow Jones Newswires

December 03, 2019 16:41 ET ( 21:41 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BMW ST
BMW ST - Performance (3 Monate) 71,49 +0,61%
EUR +0,43
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
17.01. BERNSTEIN RESEARCH Neutral
14.01. INDEPENDENT RESEARCH Neutral
10.01. BARCLAYS Positiv
Nachrichten

08:27
boerse.ARD.de
IAA: Sieben Städte bewerben sich BMW ST 71,49 +0,61%
05:21 Analyse: Auch bei Millionen E-Autos hoher Bedarf an CO2-Einsparung BMW ST 71,49 +0,61%
19.01. Experte: Kommunen werden Mobilitätsangebote in Europa dominieren BMW ST 71,49 +0,61%
Weitere Wertpapiere...
HONDA MOTOR ADR/1O.N. 25,20 +1,61%
EUR +0,40
HONDA MOTOR 24,87 +0,65%
EUR +0,16
TOYOTA MOTOR ADR/2 126,62 +0,81%
EUR +1,02
TOYOTA MOTOR CORP. 63,60 +1,27%
EUR +0,80
VOLKSWAGEN 180,80 +0,33%
EUR +0,60
VOLKSWAGEN VZ 182,12 +0,22%
EUR +0,40
BMW VZ 54,95 +1,29%
EUR +0,70
AUDI AG O.N. 800,00 -0,74%
EUR -6,00
PORSCHE AUTOM.HLDG VZO 67,82 +0,33%
EUR +0,22
PORSCHE AUT.UNSP.ADR 1/10 6,50 -1,52%
EUR -0,10
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 4 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen