DAX ®13.180,23-0,38%TecDAX ®2.977,09+0,50%Dow Jones27.694,13-0,32%NASDAQ 1008.221,20-0,47%
finanztreff.de

Deutsche Bahn baut in ICE-Zügen neue Sitze ein

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn baut in ICE-Zügen ab März 2020 eine neue Generation von Sitzen ein. Bei deren Entwicklung sind die Einschätzungen von mehr als 5800 Bahnkunden eingeflossen, die die Sitze getestet haben, wie die Deutsche Bahn am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Insgesamt sollen bis Ende 2021 fast 60 000 der nach Bahn-Angaben bequemeren Sitze in ICE3- und ICE4-Zügen eingebaut werden. Unter anderem sollen sich die Sitze durch weichere Rückenpolster und weichere Armlehnen auszeichnen sowie mehr Bewegungsfreiheit für Kopf und Schultern bieten.

Als weitere Innovation kündigte die Bahn einen neuen Service für den Online-Dialog mit Kunden an. Sogenannte Chatbots sollen dabei rund um die Uhr Kundenfragen auf bahn.de beantworten. Außerdem hat das Unternehmen ein neues Konzept für seine DB Reisezentren mit getrennten Bereichen für Selbstbedienung und beratungsintensive Kundengespräche entwickelt./ah/DP/fba


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Passus im Kohleaustiegsgesetzentwurf sorgt für Wirbel. Einige Verbände laufen Sturm gegen die 1000m Regel, nach der Windkraftanlagen mind. 1 km Abstand zu Wohnsiedlungen haben müssen. Halten Sie das für legitim?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen