DAX ®12.143,47+0,85%TecDAX ®2.872,44+1,18%Dow Jones25.877,33+0,77%NASDAQ 1007.451,02+1,01%
finanztreff.de

Deutsche Bank erwartet 2019 keine steigenden Erträge mehr

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank +1,67% rechnet nach einem Einbruch der Erträge im ersten Quartal für das Gesamtjahr mit keinen Zuwächsen mehr. "Wir erwarten, dass unsere Erträge im Jahr 2019 im Wesentlichen unverändert zum Vorjahr bleiben werden", teilte der Dax-Konzern +0,85% einen Tag nach dem Scheitern der Fusionsgespräche mit der Commerzbank -0,39% am Freitag in Frankfurt mit.

Anfang Februar hatte Bankchef Christian Sewing noch eine leichte Steigerung angepeilt. Doch ein Einbruch im Wertpapierhandel zog die Erträge zum Jahresstart insgesamt um neun Prozent auf 6,4 Milliarden Euro nach unten. Hoffnung macht dem Vorstand hingegen der Zustrom an frischen Kundengeldern.

Insgesamt sammelte das größte deutsche Kreditinstitut im ersten Quartal im Geschäft mit reichen Kunden und bei den Investmentfonds netto rund 10 Milliarden Euro an frischem Geld ein./stw/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC1XJP Dt.Bank WaveXXL L 6.15 (DBK) 7,261
Short  DC4LRP Dt.Bank WaveXXL S 7.1 (DBK) 7,422
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Gerüchte um ein iPhone-Boykott in China setzen Apple unter Druck. Glauben Sie, dass Apple auf längere Sicht seinen Börsenwert halten kann?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen