DAX ®12.212,04-0,76%TecDAX ®2.283,41+0,22%Dow Jones21.778,61+0,31%NASDAQ 1005.976,49+0,43%
finanztreff.de

Deutsche Bank will nur noch besonders reiche Kunden gesondert beraten

| Quelle: dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei der Deutschen Bank müssen Kunden für eine private Vermögensverwaltung demnächst tiefere Taschen vorzeigen. Diese solle sich künftig stärker auf die besonders wohlhabende Klientel konzentrieren und mit ihr mehr Geschäft machen, sagte der Ko-Geschäftsführer der Sparte in Deutschland, Daniel Kalczynski, der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstagausgabe). Weniger reiche Kunden werden dem Private Banking zugeschlagen, das in den herkömmlichen Filialen angeboten wird. Dort wird stärker mit standardisierten Angeboten gearbeitet und jeder Berater kümmert sich um mehr Kunden.

Als Schwelle gilt der Zeitung zufolge ein investierbares Vermögen von zwei Millionen Euro. Etwa 10 bis 15 Prozent der Kunden sollen an das Private Banking übergehen. Etwa 140 der 800 Stellen in der Vermögensverwaltung sollen wegfallen. Gleichzeitig investiert die Bank stärker in die digitalen Angebote. Schon im Jahr 2016 wurde mit 45 Millionen Euro nach Angaben der Bank drei Mal so viel in die Vermögensverwaltung investiert wie im Jahr davor. Bis Ende 2018 sollen es noch einmal 65 Millionen Euro zusätzlich werden, wie Fabrizio Campelli, Globaler Leiter Vermögensverwaltung, der Zeitung sagte./he/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM31G0 Dt.Bank Wave L 14.5 2017/09 (DBK) 7,064
DM31M1 Dt.Bank WaveXXL S 17.75 (DBK) 7,281

DT. BANK

FSE 15,63 -5,52%
EUR 18:28:32 -0,91

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Werbung
Werbung
Werbung
Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Webinare "Best-of Investing & Trading"

In drei spannenden Webinaren geben wir
einen Einblick in die aktuellen Depots erfolgreicher Wall Street Investoren: von Ackman über Buffett bis zu Tom Russo. Seien Sie gespannt, was Sie von den Größten der Branche lernen können.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die FED hat gestern über ihre weitere Geldpolitik entschieden. Glauben Sie die Börsenentwicklung hatte einen Einfluss darauf?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen