DAX ®13.015,04-1,16%TecDAX ®2.564,86-0,74%Dow Jones23.526,18-0,27%NASDAQ 1006.386,12+0,12%
finanztreff.de

Deutsche Maschinenbauer sehen sich auch 2018 auf Wachstumskurs

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
FRANKFURT (Dow Jones)--Die deutschen Maschinenbauer rechnen auch 2018 mit einem Produktionsplus von 3 Prozent. Für das laufende Jahr hatte der Branchenverband VDMA bereits im Juli seine Prognose auf 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr angehoben. "Wir sind hier auf einem sehr guten Weg. In den ersten sieben Monaten 2017 haben die Maschinen- und Anlagenbauer ein Produktionswachstum von 2,9 Prozent erreicht", sagte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers.

Politische und wirtschaftliche Krisen sowie weiter notwendige Strukturreformen verhinderten eine deutlichere wirtschaftliche Erholung in vielen Ländern. "Daher wird das Wachstum 2018 keine stärkere Dynamik erreichen, es wird sich lediglich regional verschieben", sagte Wiechers.

Im größten Absatzmarkt Deutschland stehen die Zeichen für 2018 auf Expansion. Die Kapazitäten in der Industrie seien inzwischen so stark ausgelastet wie seit 2008 nicht mehr, hieß es. Es mehrten sich bei den Kunden die Klagen über Kapazitätsengpässe bei Maschinen und Anlagen. "Das sollte den dringend notwendigen Ausrüstungsinvestitionen endlich auf die Sprünge helfen", erläuterte Wiechers.

In den USA, dem größten Exportmarkt des deutschen Maschinenbaus, laufe die Konjunktur in diesem Jahr spürbar besser. Wegen der Unsicherheiten über den politischen Kurs von US-Präsident Donald Trump erwartet der VDMA allerdings keine zusätzliche Verstärkung der Exporte.

Der drittgrößte Einzelmarkt China sorgt ebenfalls bereits im laufenden Jahr für ein hohes Wachstumstempo. Die Maschinenexporte seien im ersten Halbjahr nominal um stattliche 23 Prozent gewachsen. Dieses Tempo werde sich schon wegen des Basiseffekts nicht halten lassen. Für 2018 rechnet der VDMA mit einem Zuwachs der Ausfuhren in prozentual mittlerer einstelliger Höhe.

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) vertritt mehr als 3.200 Betriebe des mittelständisch geprägten Maschinen- und Anlagenbaus. Mit aktuell gut 1 Million Beschäftigten im Inland und einem Umsatz von 220 Milliarden Euro (2016) ist die Branche größter industrieller Arbeitgeber in Deutschland.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo/mgo

END) Dow Jones Newswires

September 14, 2017 02:55 ET (06:55 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung
Werbung
Werbung
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren.
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Anleger können seit letzter Woche in der Schweiz per Short Mini Futures auf fallende Bitcoin-Kurse setzen. Vermutlich wird es auch in Deutschland in der nächsten Zeit mehr Produkte auf Bitcoin geben. Sind Sie dafür, wenn auf Bitcoin mehr Produkte emittiert werden würden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen