DAX ®11.090,11-0,41%TecDAX ®2.577,43-0,50%Dow Jones24.344,83-1,46%NASDAQ 1006.654,37-1,92%
finanztreff.de

Deutsche Post vor neuer Abwärtsbewegung?

| Quelle: Ingmar Königshofen | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der DAX dürfte heute nämlich mit einem Gap-down in den Handel starten und damit auch die Aktie der Deutschen Post unter Druck bringen. Das Papier befindet sich übergeordnet in einem Abwärtstrend, der nun wieder aufgenommen werden könnte. Risikoaverse Investoren könnten die laufende Short-Position eng über dem letzten Verlaufshoch um 25,85 Euro absichern.

Trading-Strategie:

1. Short-Position um 25,00 Euro eröffnet. Stopp auf 25,85 Euro. Erstes Gewinnziel bei 23,00 Euro, zweites Gewinnziel bei 20,00 Euro.

Anmerkungen: Stopps und Gewinnziele im Insight sind als Orientierungspunkte zu verstehen und hängen maßgeblich vom eigenen Risiko- und Geldmanagement sowie der jeweiligen Entwicklung im Tageshandel ab.

Gewinne eigenständig mitnehmen.

Deutsche Post (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 27,00 // 28,00 // 30,00 Euro
Unterstützungen: 25,00 // 24,00 // 23,00 Euro
Strategie für steigende Kurse
WKN: DG0LAW Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,68 - 0,71 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 18,39 Euro Basiswert: Deutsche Post
KO-Schwelle: 18,39 Euro akt. Kurs Basiswert: 25,36 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 3,70 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: DDM37P Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 0,41 - 0,42 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 29,10 Euro Basiswert: Deutsche Post
KO-Schwelle: 29,10 Euro akt. Kurs Basiswert: 25,36 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 23,00 Euro
Hebel: 6,82 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur DZ Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

http://www.boerse-daily.de/boersen-nachrichten/insight-deutsche-post-vor-neuer-abwaertsbewegung

Weitere fundamentale Analysen zu DEUTSCHE POST AG NAMENS-AKTIEN O.N.

Datum Institut Urteil Kursziel Zeitraum
21.01. JEFFERIES Neutral 34,50 EUR 12 Monate
21.01. GOLDMAN SACHS Positiv 45,00 EUR 12 Monate
21.01. HSBC Neutral 24,50 EUR 12 Monate
17.01. INDEPENDENT RESEARCH Neutral 26,00 EUR 6 Monate
16.01. BERNSTEIN RESEARCH Neutral 30,00 EUR 12 Monate
weitere Analysen zu: DEUTSCHE POST AG NAMENS-AKTIEN O.N.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DC0V8P Dt.Post WaveXXL L 23.65 (DBK) 7,114
DS9UY5 Dt.Post WaveUnlimited S 28.3769 (DBK) 7,114
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

DT. POST
DT. POST - Performance (3 Monate) 25,57 -0,53%
EUR -0,14
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
21.01. JEFFERIES Neutral
21.01. GOLDMAN SACHS Positiv
21.01. HSBC Neutral
Nachrichten
15:49 Deutsche Post Aktie: Sentiment und Buzz Analyse vom 22. Januar
15:02 Deutsche Post-Aktie: Wie viel Potenzial hat die Aktie?

12:30
UBS
Deutsche Post: Portoerhöhung – „niedriger als erwartet“
Werbung

Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

» Alle News von Ingmar Königshofen
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Eine Möglichkeit für Paketzustellungen wäre zukünftig In-Home-Delivery. Sie öffnen aus der Ferne einem Paketboten die Tür Ihrer Wohnung/Ihres Hauses, damit dieser die Pakete liefern kann. Wäre das etwas für Sie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen