DAX ®12.210,55-0,22%TecDAX ®2.881,17-0,25%Dow Jones25.669,32+0,43%NASDAQ 1007.377,54+0,04%
finanztreff.de
Liebe Nutzer, die Seite steht aufgrund technischer Probleme vorübergehend nicht zur Verfügung. Bitte entschuldigen Sie die Störung und versuchen Sie es in Kürze noch einmal.

Deutscher Konzern HWA steigt in Formel E ein

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
AFFALTERBACH (dpa-AFX) - Das schwäbische Unternehmen HWA steigt zur kommenden Saison in die Formel E ein. Dies teilte der Konzern am Mittwoch mit. Die offizielle Bestätigung des Automobilweltverbandes FIA stehe noch aus. HWA trete in der Elektrorennserie als Kundenteam von Venturi an. Den Rennstall aus Monaco unterstützt HMA in dieser Saison bereits technisch. Zur Saison 2018/19 bekommen die Schwaben von Venturi zwei Autos zur Verfügung und stellen ein eigenes Team.

HWA ist aus der DTM bekannt. In der Deutschen Tourenwagen-Masters wickelt das Unternehmen des früheren Chefs der Serie, Hans Werner Aufrecht, als Dienstleister von Mercedes seit langer Zeit Renneinsätze ab - mit großem Erfolg. Mercedes-AMG sammelte in diesem Zeitraum allein zehn Fahrertitel. Nach Ende dieser DTM-Saison zieht sich Mercedes aus der Rennserie zurück. Seitdem ist die Zukunft der DTM, in der nach dem Ausstieg von Mercedes nur die Hersteller BMW und Audi bleiben, ungewiss.

Zwischenzeitlich war über einen DTM-Einstieg von HWA spekuliert worden. Doch dieser ist vom Tisch. Das ließe sich nicht finanzieren, erklärte HWA-Vorstandschef Ulrich Fritz vergangene Woche. Stattdessen zieht es HWA in die Formel E: "Die HWA AG ist das erfolgreichste Team in der Geschichte der DTM und unser Ziel ist es, die Erfolgsgeschichte unseres Unternehmens in der Formel E weiterzuschreiben", ließ Fritz sich in der Mitteilung seines Unternehmens vom Mittwoch zitieren.

Die Formel E gibt es seit 2014. Die vollelektrische Serie ist bei deutschen Autobauern beliebt. Audi ist seit dieser Saison mit einem eigenen Werksteam dabei. BMW plant zur kommenden Saison den Einstieg, Porsche und Mercedes 2019/20. Nach dpa-Informationen wird HWA nach dem Einstieg von Mercedes mit den Stuttgartern zusammenarbeiten./neb/DP/tos


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 34 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen