DAX ®13.282,72+0,46%TecDAX ®3.049,40+0,31%Dow Jones28.135,38+0,01%NASDAQ 1008.487,71+0,25%
finanztreff.de

Deutschland: Verbraucherpreise steigen so schwach wie seit drei Jahren nicht

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Inflation in Deutschland hat sich im Oktober weiter abgeschwächt. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte, lagen die Lebenshaltungskosten 1,1 Prozent über dem Stand ein Jahr zuvor. Das ist die niedrigste Inflationsrate seit November 2016, also seit knapp drei Jahren. Im Monatsvergleich stiegen die Verbraucherpreise um 0,1 Prozent. Die Statistiker bestätigten damit vorläufige Zahlen.

Der für die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) relevante Preisindex HVPI stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,9 Prozent und zum Vormonat um 0,1 Prozent. Die schwache Inflation und die kraftlose Konjunktur im Euroraum hatten die EZB im September dazu veranlasst, ihre bereits sehr großzügige Geldpolitik weiter deutlich zu lockern./bgf/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen