DAX ®12.579,72+0,54%TecDAX ®2.799,05+0,01%Dow Jones24.580,89+0,49%NASDAQ 1007.197,51-0,28%
finanztreff.de
WM Tippspiel
teilnehmen und gewinnen
finanztreff.de

Devisen: Die Lira sackt erneut ab – warum die türkische Währung so volatil ist

| Quelle: HANDELSBLATT ONLINE_DR | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Als der türkische Staatschef Erdogan bekanntgab, die Wahlen zur Präsidentschaft und für das Parlament in seinem Land um 17 Monate vorzuziehen, gab es von internationalen Investoren eine Art stillen Applaus. Keine Anlegerfirma äußerte sich öffentlich. Doch die türkischen Finanzmärkte machten in den Stunden nach Erdogans Ankündigung einen Satz nach oben: Die Börse kletterte, die Lira notierte fester, und die Geschäftsaussichten wurden positiver bewertet. Anders gesagt: Die Wirtschaft rechnete mit einem Sieg Erdogans – und freute sich anscheinend darüber. Doch jetzt scheinen sich Unternehmer, Investoren und Spekulanten nicht mehr so sicher zu sein. Die türkische Lira befindet sich auf Abwärtskurs – mal wieder. Einer der Gründe: die Umfragen zur Parlaments- und Präsidentschaftswahl am 24. Juni. Am Mittwoch sackte die Lira zum US-Dollar um rund zwei Prozent ab. Lag der Wechselkurs am späten Dienstagabend zum New Yorker Handelsschluss bei rund 4,59 Lira pro Dollar, fiel der Wert am Mittwoch auf 4,69 Lira pro Dollar. Insgesamt hat die türkische Währung seit Jahresbeginn mehr als ein Fünftel zum Greenback verloren. Dazu geführt haben unter anderem Aussagen Erdogans. Der hatte angekündigt, im Falle eines Wahlsieges die Zentralbank stärker kontrollieren zu wollen. Außerdem bekräftigt er regelmäßig seine Präferenz einer wachstumsorientierten Wirtschaftspolitik. Stabilität an den Finanzmärkten ist für ihn Nebensache. Diese Aussagen verunsicherten Investoren auf der ganzen Welt, die Lira ...
Werbung

Handelsblatt

Handelsblatt

HANDELSBLATT ONLINE: SCHNELL, VERLÄSSSLICH, KOMMUNIKATIV

Handelsblatt Online ist das führende Wirtschaftsportal in Deutschland und berichtet rund um die Uhr aus den relevanten Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt.

Als multimediales Angebot erreicht Handelsblatt Online mit aktuellen Nachrichten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Finanzen sowie informativen Videoformaten, wie „Dirk Müllers Cashkurs“ und „Wall Street Exklusiv“ monatlich bis zu 22 Millionen Visits und rund 100 Millionen Page Impressions.

Von 2012 bis 2014 wählten die Leser Handelsblatt Online drei Mal in Folge zur besten Finanzen-Website des Jahres.

» Alle News von Handelsblatt
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Top-Wachstumsaktien

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.

Jetzt kostenlos anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 26 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen