DAX ®13.081,98+0,03%TecDAX ®2.827,09+0,75%S&P FUTURE2.736,50+0,12%Nasdaq 100 Future6.937,00+0,31%
finanztreff.de

Devisen: Euro erholt sich leicht

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Mittwochvormittag etwas von seinen deutlichen Verlusten der vergangenen Tage erholt. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1845 US-Dollar und damit etwas mehr als im asiatischen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,1883 Dollar festgesetzt.

Ausgangspunkt der moderaten Euro-Gewinne war ein auf breiter Front nachgebender US-Dollar. Nach starken Kursgewinnen an den Vortagen tendierte die amerikanische Währung etwas schwächer. Dies sorgte nicht nur beim Euro für eine leichte Kurserholung.

Marktbewegende Konjunkturdaten wurden im Vormittagshandel zunächst nicht veröffentlicht. Inflationsdaten aus Deutschland brachten lediglich eine Bestätigung bereits bekannter Resultate. Im Laufe des Vormittags werden Inflationszahlen aus dem Euroraum und Italien erwartet.

Nach wie vor schwach präsentierte sich zur Wochenmitte die türkische Lira. Zum amerikanischen Dollar notierte sie weiter in der Nähe ihres am Dienstag erreichten Rekordtiefs. Grund der jüngsten Lira-Schwäche waren Äußerungen von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan zur Geldpolitik. Erdogan kündigte an, nach der im Sommer stattfindenden Präsidentschaftswahl mehr Einfluss auf die türkische Notenbank nehmen zu wollen./bgf/tos/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
XM8RU5 EUR/USD WaveUnlimited L 1.0856 (DBK) 12,195
DS383P EUR/USD WaveXXL S 1.2588 (DBK) 13,158
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Vier Börsenneulinge, die man im Auge
behalten sollte.

In der neuen TrendScout-Folge des Anlegermagazins blicken wir auf spannende Börsenneulinge, die das Zeug dazu haben, sich in 2018 und darüber hinaus als Topperformer herauszustellen.

Mehr erfahren >>>
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 21 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen