DAX ®11.401,97+0,82%TecDAX ®2.615,62-0,68%Dow Jones25.946,91+0,21%NASDAQ 1007.068,07+0,02%
finanztreff.de

Devisen: Euro gerät im US-Handel noch etwas stärker unter Druck

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro +0,1380% ist am Montag im US-Handel noch etwas weiter unter Druck geraten. Nachdem er zunächst unter 1,13 US-Dollar gefallen war, wurde er etwas mehr als eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street mit 1,1257 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1309 (Freitag: 1,1346) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8843 (0,8814) Euro gekostet.

Es sei die US-Währung, die aktuell von zahlreichen weltpolitischen Risiken profitiere und damit auch die Gemeinschaftswährung belastet habe, hieß es. Die US-Währung gilt unter den Währungen als sicherer Hafen./ck/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DC0JVS EUR/USD Wave L 1.055 2019/06 (DBK) 12,240
DS6J64 EUR/USD WaveUnlimited S 1.2215 (DBK) 13,333
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

EUR/USD
EUR/USD - Performance (3 Monate) 1,1355 +0,14%
USD +0,0016
Porträt - Chart
Nachrichten
18:07 MÄRKTE EUROPA/Aufgehellte Stimmung treibt Börsen auf Jahreshoch

17:35
boerse.ARD.de
Schub zum Handelsende
16:38 Devisen: Eurokurs wenig verändert
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Urlaubsanspruch aus dem Vorjahr verfällt laut einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts nicht automatisch. Haben Sie auch noch Urlaubstage offen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen