DAX®15.261,53+0,34%TecDAX®3.520,23+1,07%Dow Jones 3033.986,45+0,76%Nasdaq 10013.979,81+1,27%
finanztreff.de

Devisen: Euro steigt nach starken Konjunkturdaten in Richtung 1,19 Dollar

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Starke Konjunkturdaten aus der Eurozone haben dem Euro -0,1519% am Mittwoch neuen Auftrieb verliehen. Die Gemeinschaftswährung konnte an die Kursgewinne der vergangenen Handelstage anknüpfen und erreichte im Mittagshandel ein Zweiwochenhoch bei 1,1895 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1812 Dollar festgesetzt.

In der Eurozone hatte sich die Unternehmensstimmung im März kräftig aufgehellt. Der Indexwert des britischen Forschungsinstituts Markit für die Stimmung der Einkaufsmanager stieg auf 53,2 Punkte von 48,8 Zählern im Februar. Der Indikator liegt damit deutlich über der Wachstumsschwelle von 50 Punkten und signalisiert eine Zunahme der wirtschaftlichen Aktivitäten.

Bereits jüngst hatte der Euro von besser als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten aus der Eurozone und einer allgemein freundlichen Stimmung an den Finanzmärkten profitiert. Marktbeobachter verwiesen außerdem auf einen Rückgang der Renditen für US-Staatsanleihen. Dies habe den Dollar belastet und dem Euro Auftrieb verliehen.

Am Abend richtet sich der Fokus auf die Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed. Das Protokoll dürfte aus Sicht der Dekabank daraufhin analysiert werden, ob der Markt die Erwartungen für die Zinswende in den USA nach vorne verlagern müsse./jkr/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie viele Limits legen Sie durchschnittlich für ein Wertpapier an?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen