DAX ®10.780,51+1,49%TecDAX ®2.522,81+1,68%Dow Jones24.550,52+0,52%NASDAQ 1006.744,25+0,92%
finanztreff.de

Devisen: Eurokurs steigt über 1,16 US-Dollar

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitag an die Kursgewinne der vergangenen Handelstage angeknüpft und ist über 1,16 US-Dollar gestiegen. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1607 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1575 Dollar festgesetzt.

Im Verlauf der Handelswoche ist der Euro um mehr als einen Cent gestiegen. Die Gemeinschaftswährung profitierte von einer breitangelegten Dollar-Schwäche. Zuletzt hatten starke Kursverluste an den New Yorker Aktienmärkten und eine scharfe Kritik des US-Präsidenten Donald Trump an der Geldpolitik der US-Notenbank Fed die Erwartungen an weitere schnelle Zinserhöhungen in den USA gedämpft und den Dollar belastet.

Zu den Verlieren am Devisenmarkt zählte am Morgen auch die Währung Chinas. Der Yuan geriet nach der Veröffentlichung neuer Handelsdaten unter Druck. Chinas Handelsüberschuss mit den USA erreichte im September einen Rekord von 34 Milliarden US-Dollar, was die Spannungen zwischen den beiden größten Volkswirtschaften weiter anfachen und zu einer weiteren Eskalation im Handelsstreit führen könnte./jkr/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS6KTM EUR/USD Wave L 1.04 2019/01 (DBK) 11,765
DS6J61 EUR/USD WaveUnlimited S 1.2147 (DBK) 13,405
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Premierministerin Theresa May verschiebt die Abstimmung über das Brexit-Abkommen. Wackelt das Brexit-Votum?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen