DAX ®12.544,74-0,37%TecDAX ®2.637,83-1,04%Dow Jones24.686,91-0,25%NASDAQ 1006.773,15-0,88%
finanztreff.de

Devisenmarkt: Euro hält Kurs

| Quelle: HANDELSBLATT ONLINE_DR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
In Kooperation mit
Der Euro hat am Montag seine jüngsten Kursgewinne nach enttäuschenden Konjunkturdaten aus den USA größtenteils halten können. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1460 US-Dollar gehandelt und damit nur unwesentlich niedriger als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1415 Dollar festgelegt. Am Devisenmarkt zeigten zuletzt enttäuschende US-Konjunkturdaten weiter Wirkung. Am Freitag hatte die Regierung in Washington eine unerwartet ...
Jetzt weiterlesen auf Handelsblatt Online...

Quelle: handelsblatt.com

Werbung
Werbung

Handelsblatt

Handelsblatt

HANDELSBLATT ONLINE: SCHNELL, VERLÄSSSLICH, KOMMUNIKATIV

Handelsblatt Online ist das führende Wirtschaftsportal in Deutschland und berichtet rund um die Uhr aus den relevanten Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt.

Als multimediales Angebot erreicht Handelsblatt Online mit aktuellen Nachrichten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Finanzen sowie informativen Videoformaten, wie „Dirk Müllers Cashkurs“ und „Wall Street Exklusiv“ monatlich bis zu 22 Millionen Visits und rund 100 Millionen Page Impressions.

Von 2012 bis 2014 wählten die Leser Handelsblatt Online drei Mal in Folge zur besten Finanzen-Website des Jahres.

» Alle News von Handelsblatt

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Frühaufsteher und Nachtaktive aufgepasst

Mit Early-Bird- und Late-Night-Trading
verbriefte Derivate jetzt von 08:00 bis 22:00 Uhr an der Börse Stuttgart handeln.

Hier mehr erfahren
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Entwurf des bayerischen Psychiatriegesetzes sieht vor, Patienten bei der Polizei zu melden und die Daten fünf Jahre zu speichern. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen