DAX ®13.213,76+0,25%TecDAX ®2.992,74+0,53%Dow Jones27.897,13+0,41%NASDAQ 1008.299,61+0,51%
finanztreff.de

DGAP-Adhoc: CytoTools AG: Vorstand und Aufsichtsrat beschließen Ausgabe einer weiteren Tranche der Wandelanleihe

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen


DGAP-Ad-hoc: CytoTools AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme
CytoTools AG: Vorstand und Aufsichtsrat beschließen Ausgabe einer
weiteren Tranche der Wandelanleihe

2019-01-16 / 16:51 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

*Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung*

*- CytoTools AG: Vorstand und Aufsichtsrat beschließen Ausgabe einer
weiteren Tranche der Wandelanleihe -*

Darmstadt, den 16. Januar 2019 - Der Vorstand der CytoTools AG (WKN: A0KFRJ;
ISIN: DE000A0KFRJ1) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Ausgabe
einer Wandelanleihe auf Basis der Ermächtigung der ordentlichen
Hauptversammlung vom 10. August 2017 im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR
3.000.000,00 beschlossen. Die Wandelanleihe ist eingeteilt in bis zu 30
Wandelschuldverschreibungen im Nennbetrag von je EUR 100.000,00 und kann bei
Wandlung in neue Aktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von je
EUR 1,00 gewandelt werden. Der Wandlungspreis beträgt im Fall der wirksamen
Ausübung des Wandlungsrechts 95,00 % des arithmetischen Mittelwertes des bei
Bloomberg notierten volumengewichteten Tagesdurchschnittskurses der Aktie
der Gesellschaft während eines Zeitraums von fünf aufeinanderfolgenden
Handelstagen, der mit demjenigen Handelstag endet, der dem Tag der
Einreichung der Ausübungserklärung vorausgeht. Den Aktionären der CytoTools
AG wird dabei das Bezugsrecht in Form des mittelbaren Bezugsrechts
eingeräumt, wobei der Bezugszeitraum noch kurzfristig bekannt gegeben wird.
Die Laufzeit der Anleihe beträgt neun Monate.

*Kontakt:*
CytoTools AG
Dr. Mark Andre Freyberg
Vorstand
Klappacher Str. 126
64285 Darmstadt
Tel.: +49-6151-95158-12
Fax: +49-6151-95158-13
E-Mail: freyberg@cytotools.de

*Ende der Ad-hoc-Mitteilung*

*Über CytoTools:*

Die CytoTools AG ist ein deutsches Biotechunternehmen, das Ergebnisse aus
der zellbiologischen Grundlagenforschung zu Zellwachstum und programmiertem
Zelltod in neuartige Therapieformen zur ursächlichen Krankheitsbehandlung
und Heilung umsetzt. CytoTools vielseitige Produktpipeline beinhaltet
selbstentwickelte chemische Verbindungen und Biopharmazeutika, die das
Potential haben, neue Behandlungsmöglichkeiten in der Dermatologie,
Kardiologie und Angiologie, Urologie und Onkologie zu bieten. CytoTools ist
als Technologieholding und Beteiligungsunternehmen strukturiert und hält als
solches Beteiligungen an den Tochterfirmen DermaTools Biotech GmbH
(61 %) und CytoPharma GmbH (50 %).

2019-01-16 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: CytoTools AG
Klappacher Str. 126
64285 Darmstadt
Deutschland
Telefon: +49 (0)6151-951 58 12
Fax: +49 (0)6151-951 58 13
E-Mail: kontakt@cytotools.de
Internet: www.cytotools.de
ISIN: DE000A0KFRJ1
WKN: A0KFRJ
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board),
Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

766817 2019-01-16 CET/CEST



(END) Dow Jones Newswires

January 16, 2019 10:51 ET ( 15:51 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen