DAX®15.459,75+1,34%TecDAX®3.525,62+0,24%Dow Jones 3034.200,67+0,48%Nasdaq 10014.041,91+0,11%
finanztreff.de

DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb übertrifft nach vorläufigen Zahlen mit Vorsteuerergebnis von 154 Mio. EUR (IFRS, Konzern) für das Jahr 2020 die Analystenerwartung (deutsch)

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb übertrifft nach vorläufigen Zahlen mit Vorsteuerergebnis von 154 Mio. EUR (IFRS, Konzern) für das Jahr 2020 die Analystenerwartung

^
DGAP-Ad-hoc: Deutsche Pfandbriefbank AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb übertrifft nach vorläufigen Zahlen mit
Vorsteuerergebnis von 154 Mio. EUR (IFRS, Konzern) für das Jahr 2020 die
Analystenerwartung

26.02.2021 / 13:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Die Deutsche Pfandbriefbank AG (pbb) wird das Geschäftsjahr 2020 laut
vorläufigen Zahlen mit einem Vorsteuerergebnis (IFRS, Konzern, ungeprüft)
von 154 Mio. EUR abschließen und damit den Konsensus der Analystenerwartungen
übertreffen.

Mitte Dezember 2020 hatte die EZB an die von ihr beaufsichtigten Banken eine
Empfehlung zur Begrenzung der Dividendenzahlungen bis zum 30. September 2021
ausgesprochen. Auf Basis des guten Jahresergebnisses 2020 und vorbehaltlich
der Zustimmung und Anforderungen der EZB werden Vorstand und Aufsichtsrat
der pbb den Aktionären die Ausschüttung einer Dividende von 0,26 EUR je
dividendenberechtigter Stückaktie vorschlagen, die dem maximalen Betrag
gemäß der geltenden Empfehlung der EZB entspricht. Sollte die EZB nach dem
30. September 2021 höhere Ausschüttungen erlauben, wird die pbb die
Möglichkeit weiterer Dividendenzahlungen prüfen.



Kontakt:
Walter Allwicher
Managing Director, Communications
+49 (0) 89 2880 28 787




26.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Pfandbriefbank AG
Parkring 28
85748 Garching
Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 2880 28 201
Fax: +49 (0) 89 2880 22 28 201
E-Mail: info@pfandbriefbank.com
Internet: http://www.pfandbriefbank.com
ISIN: DE0008019001, Die internationalen Wertpapierkennnummern
(ISIN) weiterer von der Deutsche Pfandbriefbank AG
ausgegebener Finanzinstrumente sind abrufbar auf der
Website der Deutsche Pfandbriefbank AG unter
https://www.pfandbriefbank.com/investoren/pflichtveroef
fentlichungen/ad-hoc-mitteilungen/liste-weiterer-finanz-
instrumente.html. The International Securities
Identification Numbers (ISINs) of further, financial
instruments issued by Deutsche Pfandbriefbank AG are
available on Deutsche Pfandbriefbank's Investor
Relations website under
https://www.pfandbriefbank.com/en/investors/mandatory-
publications/ad-hoc-announcements/list-of-further-finan-
cial-instruments.html
WKN: 801900
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),
München, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf,
Hamburg, Hannover; London, Dublin, Mailand, Paris,
Börse Luxemburg, SIX
EQS News ID: 1171577



Ende der Mitteilung DGAP News-Service


1171577 26.02.2021 CET/CEST

°


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 16 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen