DAX ®12.210,55-0,22%TecDAX ®2.881,17-0,25%Dow Jones25.669,32+0,43%NASDAQ 1007.377,54+0,04%
finanztreff.de
Liebe Nutzer, die Seite steht aufgrund technischer Probleme vorübergehend nicht zur Verfügung. Bitte entschuldigen Sie die Störung und versuchen Sie es in Kürze noch einmal.

DGAP-Adhoc: Geschäftsführer-Anstellungsverträge mit Hans-Joachim Watzke und Thomas Treß vorzeitig verlängert - Carsten Cramer als weiterer Geschäftsführer bestellt

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
DGAP-Ad-hoc: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Personalie
Geschäftsführer-Anstellungsverträge mit Hans-Joachim Watzke und Thomas
Treß vorzeitig verlängert - Carsten Cramer als weiterer Geschäftsführer
bestellt

2018-02-13 / 14:09 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Der Präsidialausschuss des Beirates der Borussia Dortmund
Geschäftsführungs-GmbH hat unter Vorsitz des BVB Präsidenten Dr. Reinhard
Rauball nachfolgendes beschlossen:

*1.*
Der ursprünglich am 31.12.2019 auslaufende
Geschäftsführer-Anstellungsvertrag mit dem Geschäftsführer Hans-Joachim
Watzke wird vorzeitig bis zum 31.12.2022 verlängert. Hans-Joachim Watzke
wird auch weiterhin als Vorsitzender der Geschäftsführung fungieren und wie
bisher schwerpunktmäßig für die strategische Ausrichtung des
Unternehmens sowie für die Unternehmensbereiche "_Sport_", "_Kommunikation_"
und "_Personal_" verantwortlich sein.

*2.*
Der ursprünglich am 30.06.2020 auslaufende
Geschäftsführer-Anstellungsvertrag mit dem Geschäftsführer Thomas Treß
wird vorzeitig bis zum 30.06.2022 verlängert. Thomas Treß wird auch
weiterhin für die Unternehmensbereiche "_Finanzen & Facilities_" und
"_Organisation_" verantwortlich sein.

*3.*
Der bisherige Prokurist Carsten Cramer wird als weiterer Geschäftsführer mit
Wirkung zum 1. März 2018 bestellt. Sein Geschäftsführer-Anstellungsvertrag
sieht eine Laufzeit bis zum 30.06.2022 vor. Carsten Cramer ist
gesamtvertretungsberechtigt und wird für den Unternehmensbereich "_Vertrieb
&_ _Marketing_ sowie _Digitalisierung_" verantwortlich sein.

Dortmund, 13. Februar 2018

Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
Borussia Dortmund Geschäftsführungs-GmbH

Kontakt:
Dr. Robin Steden
Syndikusrechtsanwalt / Investor Relations

2018-02-13 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
Rheinlanddamm 207 - 209
44137 Dortmund
Deutschland
Telefon: 0231/ 90 20 - 2746
Fax: 0231/ 90 20 - 852746
E-Mail: aktie@bvb.de
Internet: www.bvb.de/aktie // www.aktie.bvb.de
ISIN: DE0005493092
WKN: 549309
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart,
Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

653829 2018-02-13 CET/CEST



(END) Dow Jones Newswires

February 13, 2018 08:09 ET ( 13:09 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BORUSSIA DORTMUND
BORUSSIA DORTMUND - Performance (3 Monate) 6,01 -0,30%
EUR -0,02
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
23.11. ODDO BHF Neutral
29.08. ODDO BHF Positiv
23.08. ODDO BHF Positiv
Nachrichten
16.08. dpa-AFX: Rangnick für Abschaffung der 50+1-Regel
16.08. Rangnick für Abschaffung der 50+1-Regel
15.08. Borussia Dortmund: Die Korrektur hält noch an!
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 34 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen