DAX ®11.790,65-0,10%TecDAX ®2.779,50-0,15%S&P FUTURE2.925,60-0,12%Nasdaq 100 Future7.726,50-0,31%
finanztreff.de

DGAP-Adhoc: init innovation in traffic systems SE: Vorläufige Zahlen: init übertrifft bereits zum Halbjahr das für das Gesamtjahr 2019 geplante Ergebnis (deutsch)

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
init innovation in traffic systems SE: Vorläufige Zahlen: init übertrifft bereits zum Halbjahr das für das Gesamtjahr 2019 geplante Ergebnis

^
DGAP-Ad-hoc: init innovation in traffic systems SE / Schlagwort(e):
Vorläufiges Ergebnis/Halbjahresergebnis
init innovation in traffic systems SE: Vorläufige Zahlen: init übertrifft
bereits zum Halbjahr das für das Gesamtjahr 2019 geplante Ergebnis

18.07.2019 / 16:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Karlsruhe, 18. Juli 2019. Die init innovation in traffic systems SE hat nach
einem starken zweiten Quartal das für das Gesamtjahr 2019 gesetzte
Ergebnisziel (EBIT) bereits übertroffen. Nach vorläufigen Zahlen erreicht
das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zum 30. Juni 2019 rund
8 Mio. Euro (1. Halbjahr 2018: 1,1 Mio. Euro). Bislang ging der Vorstand für
das Gesamtjahr von einem Zielwert von 7,5 Mio. Euro aus. Der
Halbjahresumsatz beläuft sich auf rund 77 Mio. Euro (1. Halbjahr 2018: 59,3
Mio. Euro) und liegt damit fast 30 Prozent über dem Vorjahreswert.
Im Umsatzzuwachs spiegeln sich zum einen höhere Nachbestellungen als
erwartet wider, zum anderen konnten bei einigen Projekten schneller als
geplant Umsätze erwirtschaftet werden.
Auf der Ergebnisseite wirken sich zudem die ergriffenen Maßnahmen zur
Effizienzsteigerung in den Tochtergesellschaften positiv aus. Darüber hinaus
verzeichnet der Bereich E-Ticketing hohe Zuwächse und trug stärker als
erwartet zum Ergebnis bei.
Im zweiten Quartal hielt auch der Rekordauftragseingang weiter an und
erreichte für das erste Halbjahr einen Wert von 114 Mio. Euro (1. Halbjahr
2018: 73 Mio. Euro).
Im Zusammenhang mit der Erstellung des Halbjahresfinanzberichts wird der
Vorstand die Umsatz- und Ergebnisprognose aktualisieren und anheben. Dabei
ist zu berücksichtigen, dass Umsatz und Ergebnis in diesem ersten Halbjahr
außergewöhnlich gut waren.
Der Halbjahresfinanzbericht wird am 8. August veröffentlicht.


Kontakt:
Mitteilende Person:
Simone Fritz
Investor Relations
ir@initse.com




18.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



Sprache: Deutsch
Unternehmen: init innovation in traffic systems SE
Käppelestraße 4-10
76131 Karlsruhe
Deutschland
Telefon: +49 (0)721 6100 0
Fax: +49 (0)721 6100 399
E-Mail: ir@initse.com
Internet: www.initse.com
ISIN: DE0005759807
WKN: 575980
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 843499



Ende der Mitteilung DGAP News-Service


843499 18.07.2019 CET/CEST

°


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Bayerns Ministerpräsident Söder will Strafzinsen für Kleinsparer gesetzlich verbieten lassen. Die Banken sind nicht begeistert. Würde Sie das begeistern?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen