DAX ®10.332,89-0,23%TecDAX ®2.746,09+1,78%Dow Jones23.433,57+3,44%NASDAQ 1008.229,54+2,24%
finanztreff.de

DGAP-Adhoc: UniDevice AG: Emission einer Unternehmensanleihe 2019/2025 (deutsch)

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
UniDevice AG: Emission einer Unternehmensanleihe 2019/2025

^
DGAP-Ad-hoc: UniDevice AG / Schlagwort(e): Anleiheemission/Anleihe
UniDevice AG: Emission einer Unternehmensanleihe 2019/2025

25.11.2019 / 12:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Ad hoc, 25.11.2019

UniDevice AG
Mittelstraße 7
12529 Schönefeld
Tel.: (030) 634 156 00
info@unidevice.de

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Art. 17 der Verordnung (EU)
Nr. 596/2014

UniDevice AG: Emission einer Unternehmensanleihe 2019/2025

- Zinskupon von 6,50 % p.a. (halbjährige Zinszahlungen)

- Emissionsvolumen von bis zu Euro 20 Mio.

- Öffentliches Angebot ab dem 27. November 2019 bis zum 12. Dezember 2019

- ISIN: DE000A254PV7


Berlin 25. November 2019 - Die UniDevice AG begibt aufgrund der positiven
Geschäftsentwicklung eine Unternehmensanleihe ("UniDevice-Anleihe").

Der Wertpapierprospekt der UniDevice-Anleihe wurde heute, am 25. November
2019, von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF)
gebilligt. Der Wertpapierprospekt ist auf der Internetseite der UniDevice AG
unter www.unidevice.de veröffentlicht.

Die Zeichnungsfrist für das öffentliche Angebot der UniDevice-Anleihe
erfolgt ab dem 27. November 2019 bis zum 12. Dezember 2019 in der
Bundesrepublik Deutschland, dem Großherzogtum Luxemburg und der Republik
Österreich, vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung. Die Struktur sieht
ein Emissionsvolumen von bis zu Euro 20 Mio., eine Laufzeit von fünf Jahren
und einen Zinskupon von 6,50 % p.a. bei halbjähriger Kuponzahlung vor. Die
Anleihebedingungen sehen weiter vor, dass sich der Zinskupon bei einem
Verstoß gegen Transparenzverpflichtungen und gegen vorgegebene
Finanzkennzahlen jeweils um 0,5 Prozentpunkte erhöhen kann. Darüber hinaus
ist die UniDevice-Anleihe mit umfangreichen Investorenschutzrechten
(Covenants) ausgestattet.

Die Einbeziehung der Schuldverschreibungen in den Freiverkehr der
Frankfurter Wertpapierbörse im Handelssegment Quotation Board wurde
beantragt. Die Aktie der UniDevice AG ist bereits im Handelssegment m:access
an der Börse München sowie im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse
gelistet (ISIN: DE000A11QLU3).

Der Emissionserlös soll für zukünftiges Wachstum der UniDevice AG, sowie
Optimierung der Finanzierungsstruktur verwendet werden.

Als Emissionsbegleiter der UniDevice AG wurden die Renell
Wertpapierhandelsbank AG, sowie die Bondwelt GmbH, beauftragt.

Emittentin:

UniDevice AG

Mittelstraße 7

12529 Schönefeld

Telefon: +49 (0) 30 634 156 00

Mail: info@unidevice.de

Web: www.unidevice.de




25.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



Sprache: Deutsch
Unternehmen: UniDevice AG
Mittelstrasse 7
12529 Schönefeld
Deutschland
Telefon: 030 63415600
E-Mail: info@unidevice.de
Internet: www.unidevice.de
ISIN: DE000A11QLU3
WKN: A11QLU
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München
EQS News ID: 921065



Ende der Mitteilung DGAP News-Service


921065 25.11.2019 CET/CEST

°


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Machen Sie sich wegen der Corona-Krise Sorgen um Ihre Finanzen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen