DAX ®11.614,16+0,78%TecDAX ®2.588,33+0,13%Dow Jones25.250,55-0,35%NASDAQ 1007.068,67-1,24%
finanztreff.de

DGAP-News: Ad Hoc-Mitteilung: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG: Zweite Tranche der dritten Anleihe erfolgreich ausplatziert

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Dow Jones hat von EQS/DGAP eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.




DGAP-News: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG / Schlagwort(e):
Anleiheemission
Ad Hoc-Mitteilung: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG: Zweite
Tranche der dritten Anleihe erfolgreich ausplatziert

2018-06-14 / 15:26
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

*Ad Hoc-Mitteilung*

Frankfurt, 14.06.2018

*Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG: Zweite Tranche der dritten
Anleihe erfolgreich ausplatziert*

Die Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG hat die zweite Tranche
ihrer dritten Anleihe (ISIN DE000A2E4PH3) erfolgreich ausplatziert. Das
Volumen der zweiten Tranche beläuft sich auf 5.000.000 Euro. Die erste
Tranche über 5.000.000 Euro wurde bereits im Juli 2017 erfolgreich
platziert. Damit ist das geplante Volumen der dritten Anleihe von insgesamt
10.000.000 Euro emittiert. Die Zweiteilung der Emission in zwei Tranchen
erfolgte, um den Kapitalbedarf zur Förderung weiterer Studenten und die
Zinsverpflichtung gegenüber den Investoren effizient aufeinander
abzustimmen.

Die Anleihe mit einer Laufzeit bis zum 13.07.2027 bietet eine Verzinsung in
Höhe von 4 Prozent p.a. Sie ist am Open Market der Börsen Frankfurt, Berlin,
Düsseldorf und Stuttgart notiert.

Das Kapital soll genutzt werden, um weitere Studierende finanziell und mit
dem Trainingsprogramm WissenPlus inhaltlich zu fördern. Bisher wurden aus
der Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG knapp 3.500 Studenten
gefördert. Die Studenten studieren sämtliche Fachrichtungen an mehr als 700
staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland und renommierten
Hochschulen im Ausland.

Die Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG verfügt mit den aktuell
platzierten 5.000.000 Euro der zweiten Tranche über insgesamt 47.000.000
Euro Assets under Management.

Die Privatplatzierung bei institutionellen Investoren wurde von der equinet
Bank AG, Frankfurt am Main, begleitet.

Eckdaten zur Anleihe:

- Emissionsvolumen: 10.000.000 Euro, in zwei Tranchen à 5.000.000 Euro

- Laufzeit: bis 13.07.2027

- Zins (Kupon): 4,0 Prozent p.a.

- Zinszahlung: jährlich

- Stückelung: 1.000 Euro

- WKN | ISIN: A2E4PH | DE000A2E4PH3

- Rückzahlungskurs: 100 Prozent des Nominalbetrages

- Wertpapierart: Inhaberschuldverschreibung

- Notierung: Börse Frankfurt, Open Market

Über Deutsche Bildung

Mit Deutsche Bildung Studienfonds investieren private und institutionelle
Anleger in ausgewählte Nachwuchsakademiker aller Fachrichtungen. Die
Studenten erhalten eine flexible Studienfinanzierung und werden mit dem
Trainingsprogramm WissenPlus auf einen erfolgreichen Berufseinstieg
vorbereitet. Die Rendite wird über die Rückzahlungen der Absolventen
erzielt, die einen vereinbarten Anteil ihres Einkommens an den Studienfonds
zurückzahlen.

Als Manager des Studienfonds ist die Deutsche Bildung AG für die Auswahl und
gezielte Förderung der Studenten und deren Rückzahlungen verantwortlich. Die
Deutsche Bildung AG realisiert dieses Geschäftsmodell seit 2007. Seit 2016
wird das Investment in Bildung auch privaten Anlegern ermöglicht.

Pressekontakt:

*Deutsche Bildung AG*
Stefanie Müller
Weißfrauenstraße 12-16

60311 Frankfurt

Telefon 069 / 920 39 45 18
Telefax 069 / 920 39 45 10

stefanie.mueller@deutsche-bildung.de

www.deutsche-bildung-invest.de/presse
www.deutsche-bildung.de/newsroom

*PR-Agentur:*
*GFD Finanzkommunikation*
Lars Haugwitz

Telefon 069 / 97 12 47 34
Telefax 069 / 97 12 47 20

haugwitz@gfd-finanzkommunikation.de

2018-06-14 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
695531 2018-06-14



(END) Dow Jones Newswires

June 14, 2018 09:26 ET ( 13:26 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
15.10. Italienische Regierung segnet umstrittenen Haushaltsentwurf ab
15.10. NACHBÖRSE (22:00)/XDAX unv. - Talanx nach Gewinnwarung unter Druck
15.10. MÄRKTE USA/Wall Street schließt nach nervösem Handel im Minus
15.10. DGAP-Adhoc: voxeljet AG beschließt Barkapitalerhöhung von bis zu EUR 1,1 Millionen
15.10. DGAP-Adhoc: voxeljet AG Approves Capital Increase of up to EUR1.1 million
15.10. Wirtschaftskommentar des Mannheimer Morgen
15.10. Deutsche Börse baut in Deutschland 218 Stellen ab
15.10. PRESS RELEASE: New and Disruptive App, Diitalk, Offers Free Calls to Landlines and Mobile Phones Worldwide - No Internet Required
15.10. Eli Lilly and Company: Eli Lilly and Company: Lilly Declares Fourth-Quarter 2018 Dividend
15.10. Linde wartet nach Zusagen auf Fusionsfreigabe durch US-Behörde
Rubrik: Finanzmarkt
15.10. BUSINESS WIRE: Bank of America veröffentlicht Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2018
15.10. BUSINESS WIRE: Lösung von Scientist.com für Online-Compliance (COMPLi™) gewinnt prestigeträchtigen CPhI Pharma Award
15.10. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut
15.10. Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut
15.10. BUSINESS WIRE: IFF to Release Third Quarter 2018 Results November 5
15.10. DGAP-Adhoc: voxeljet AG beschließt Barkapitalerhöhung von bis zu EUR 1,1 Millionen (deutsch)
15.10. Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
15.10. BUSINESS WIRE: QIAGENs QIAstat-Dx-System liefert die nächste Generation schneller, kosteneffizienter Diagnosen gastrointestinaler Syndrome
15.10. dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 15.10.2018
15.10. US-Anleihen treten auf der Stelle
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Justizministerin Barley will Unternehmen, die kriminelles Verhalten ihrer Mitarbeiter fördern, mit hohen Bußgeldern bestrafen. Derzeit sieht die Rechtslage nur eine Bestrafung von inidviduellem Fehlverhalten vor. Glauben Sie, dass das Wirkung zeigen könnte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen