DAX ®12.538,47+0,42%TecDAX ®2.774,67-1,05%S&P FUTURE2.980,20+0,50%Nasdaq 100 Future7.895,00+0,48%
finanztreff.de

DGAP-News: Aves One AG baut Portfolio durch den Erwerb von Wechselbrücken im Volumen von EUR 17 Mio. weiter aus

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Dow Jones hat von EQS/DGAP eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.




DGAP-News: Aves One AG / Schlagwort(e): Ankauf
Aves One AG baut Portfolio durch den Erwerb von Wechselbrücken im Volumen
von EUR 17 Mio. weiter aus

2019-02-12 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

*Aves One AG baut Portfolio durch den Erwerb von Wechselbrücken im Volumen
von EUR 17 Mio. weiter aus*

_Hamburg, 12. Februar 2019 _- Die Aves One AG, ein stark wachsender Investor
im Bereich langlebiger Logistik-Assets, hat in den vergangenen Wochen in
mehreren Transaktionen ca. 2.000 Wechselbrücken im Volumen von rund EUR 17
Mio. erworben bzw. bestellt. Die Zukäufe enthalten etwa 1.200 fabrikneue
Wechselbrücken, die an den Hamburger Logistiker Hermes Germany GmbH (Hermes)
vermietet sind. Nach Ablauf einer Grundmietlaufzeit von fünf Jahren kann
Hermes eine Verlängerungsoption über einen Zeitraum von weiteren fünf Jahren
in Anspruch nehmen. Damit hat Aves One ihr Wechselbrücken-Portfolio auf rund
7.800 Wechselbrücken ausgebaut.

"Wir freuen uns, dass wir unter anderem mit Hermes einen überaus
bonitätsstarken Mieter für unsere neuen Assets gewonnen haben", sagt Jürgen
Bauer, Vorstand der Aves One AG. "Angesichts der hohen Auslastung der
Hersteller von Wechselbrücken und des anhaltenden Wachstums des Kurier-,
Express- und Paketmarktes rechnen wir mit einer weiter stark steigenden
Nachfrage. Einer Ausweitung der Geschäftsbeziehungen zu renommierten
Marktteilnehmern wie Hermes stehen wir aufgeschlossen gegenüber", so Bauer
weiter.

*Über die Aves One AG*
Die Aves One AG ist ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich
langlebiger Logistik-Assets mit dem Fokus auf Güterwaggons. Container und
Wechselbrücken gehören ebenfalls zum Portfolio. Die Gesellschaft plant das
Asset-Volumen bis Ende des Jahres 2019 auf über eine Milliarde Euro zu
steigern. Mit einem jungen, ertragsstarken Güterwagenportfolio gehört Aves
One zu den führenden Bestandshaltern von Logistik-Assets für die Schiene in
Europa. Die Strategie ist auf eine stetige Optimierung des Eigenbestands und
den weiteren Ausbau des Logistik-Portfolios ausgerichtet. Die Aves One AG
mit Sitz in Hamburg ist im Regulierten Markt (Prime Standard) der
Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (ISIN: DE000A168114; WKN: A16811).

*Weitere Informationen*
www.avesone.com [1]

*Kontakt*
Aves One AG
Jürgen Bauer, Vorstand
T +49 (40) 696 528 350
F +49 (40) 696 528 359
E ir@avesone.com

2019-02-12 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Aves One AG
Große Elbstrasse 61
22767 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040 696528 350
Fax: 040 696528 359
E-Mail: ir@avesone.com
Internet: www.avesone.com
ISIN: DE000A168114
WKN: A16811
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg,
Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; London

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

774781 2019-02-12


1: https://link.cockpit.eqs.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=redirect&url=d51e0919ba3f4d09fcfd000cb9c85298&application_id=774781&site_id=vwd&application_name=news


(END) Dow Jones Newswires

February 12, 2019 02:00 ET ( 07:00 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Das Traditionsunternehmen Kettler stellt den Betrieb ein. Werden sie die Kettcars vermissen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen