DAX ®13.180,23-0,38%TecDAX ®2.977,09+0,50%Dow Jones27.781,96-0,01%NASDAQ 1008.257,83-0,02%
finanztreff.de

DGAP-News: Eckert & Ziegler fokussiert auf Radiopharmazeutika

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen


DGAP-News: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG / Schlagwort(e):
Sonstiges
Eckert & Ziegler fokussiert auf Radiopharmazeutika

2019-08-30 / 10:22
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Berlin, 30.08.2019. Die Eckert & Ziegler AG (ISIN DE0005659700) hat im
Rahmen ihrer Fokussierung auf radiopharmazeutische Produkte ihren
Dienstleistungsbereich kerntechnischer Rückbau mit Wirkung zum 1.9.2019 an
die RIS Industrie- und Kraftwerksservice GmbH & Co. KG mit Sitz in Lubmin
verkauft. Die Sparte war 2017 durch die Übernahme der
Gamma-Service-Gruppe zur Eckert & Ziegler AG gekommen und erwirtschaftete im
Geschäftsjahr 2018 rund 600.000 EUR Umsatz.

"Der Rückzug aus dem kerntechnischen Rückbau ist Bestandteil unserer
Ausrichtung auf medizintechnische Produkte und Radiopharmazeutika, bei denen
wir mittlerweile weltweit ein breites Spektrum an Produkten und
Dienstleistungen anbieten. Die Margen und Entwicklungsperspektiven sind in
diesem Bereich für uns deutlich aussichtsreicher als in Sparten, in denen
wir keine vergleichbare kritische Masse besitzen", erklärte dazu Dr. Andreas
Eckert, Vorstandsvorsitzender der Eckert & Ziegler AG.

*Über Eckert & Ziegler. *
Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG gehört mit rund 800
Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen
Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Die Eckert & Ziegler
Aktie (ISIN DE0005659700) ist im SDAX der Deutschen Börse gelistet.
*Wir helfen zu heilen.*

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de [1]

2019-08-30 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
Robert-Rössle-Str.10
13125 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 941084-138
Fax: +49 30 941084-112
E-Mail: karolin.riehle@ezag.de
Internet: www.ezag.de
ISIN: DE0005659700
WKN: 565970
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate
Exchange
EQS News ID: 866109

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

866109 2019-08-30


1: https://link.cockpit.eqs.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=redirect&url=88d5818fe1eae487cba0ad616645dfa2&application_id=866109&site_id=vwd&application_name=news


(END) Dow Jones Newswires

August 30, 2019 04:22 ET ( 08:22 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Passus im Kohleaustiegsgesetzentwurf sorgt für Wirbel. Einige Verbände laufen Sturm gegen die 1000m Regel, nach der Windkraftanlagen mind. 1 km Abstand zu Wohnsiedlungen haben müssen. Halten Sie das für legitim?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen